Nie mehr lange suchen: Neue Features für die Mobile Apps

Geschrieben von LeneLene, 19. November 2018

Mobile Apps für iOS und Android für dein Rechnungsprogramm

Whoop whoop, jede Menge neue Features bei den Debitoor Mobile Apps für iOS und Android. Die Version 5.0. der Debitoor Mobile App hat es in sich.

Deine smarten neuen Funktionen gibt’s hier im Überblick.

... Weiterlesen: Nie mehr lange suchen: Neue Features für die Mobile Apps

Debitoor x N26 Business Black

Geschrieben von LeneLene, 11. September 2018

Debitoor Rechnungsprogramm x N26 Business Black: Geschäftskonto mit Unterkonten

Am 5. September 2018 hat N26 ein neues Kontomodell für Geschäftskunden gelauncht: N26 Business Black. Und mit dabei: Debitoor!

N26 hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum mit einem tollen Produkt vorgelegt. Gerade erst hat die Bank zudem Rang 1 im Ranking Top Start-ups Deutschland 2018 von LinkedIn belegt.

Im deutschsprachigen Raum kennt fast jeder die Bank mit der #nobullshit Kampagne. N26 will Banking digital, modern und unkompliziert machen. Und das nicht nur für private Nutzer, sondern auch für Geschäftskonten.

... Weiterlesen: Debitoor x N26 Business Black

Jetzt neu: Korrigierte UStVA mit Debitoor senden

Geschrieben von LeneLene, 30. August 2018

Umsatzsteuervoranmeldung im Rechnungsprogramm Debitoor korrigieren

Die Umsatzsteuervoranmeldung gehört zu den beliebtesten Features in Debitoor. Aus guten Gründen:

  • Du brauchst kein Elster Zertifikat
  • Du sparst viel Zeit – senden mit einem Klick
... Weiterlesen: Jetzt neu: Korrigierte UStVA mit Debitoor senden

Third Wave oder No Wave? Gründen in der Kaffeebranche

Geschrieben von LeneLene, 8. August 2018

Nutzer des Rechnungsprogramms Debitoor erzählen von Selbstständigkeit in der Kaffeebranche

Seit einigen Jahren reden auch in Deutschland alle von Third Wave Coffee oder von der dritten Kaffeewelle. Wir erklären in diesem Beitrag: Was heißt das, was ist dran und was bedeutet das für Gründer in der Kaffeebranche?

Ob man den hippen Begriff mag oder nicht - “Third Wave Coffee” meint zunächst vor allem die Fokussierung auf hohe Qualität in Rohstoff und Verarbeitung. Auf Seiten des Konsumenten geht es um die Wertschätzung des individuellen Charakters der vielfältigen Sorten, Röstungen und Anbauregionen von Kaffee.

Bei der dritten Welle geht es auch um eine Abgrenzung von großen Coffeeshop-Ketten wie Starbucks, die Kaffeegeschmack global vereinheitlichen oder ihn gleich ganz in Pumpkin Spice Sirup ertränken.

... Weiterlesen: Third Wave oder No Wave? Gründen in der Kaffeebranche

Debitoor <3 Android - Deine neue Mobile App

Geschrieben von LeneLene, 4. Juli 2018

Das optimierte mobile Rechnungsprogramm für Android: Jetzt im Play Store

Gute Nachrichten für alle Android-User! Debitoor hat jetzt eine komplett neu überarbeitete Android-App.

Die letzten Monate hat unser Mobile Team hart gearbeitet - und konnte nun endlich eine komplett neue, schnellere und bessere Android-App deines Rechnungsprogramms releasen.

... Weiterlesen: Debitoor <3 Android - Deine neue Mobile App

UX Design on a budget: Expertentipps für deine Website

Geschrieben von LeneLene, 3. Juli 2018

UX Design Experten aus der Debitoor Community: Christina Siegle und Dirk Bahrenburg

Hast du schonmal überlegt, warum deine Website zwar einige Besucher hat, aber nur wenige von ihnen dich kontaktieren oder in deinem Shop etwas kaufen?

Egal ob du eine Dienstleistung anbietest oder ein Produkt verkaufst - sobald du z.B. eine Website hast, solltest du auch überlegen ob und wie sie für die Besuchenden funktionieren kann.

Und genau hier kommt UX Design ins Spiel. Auch wenn du bisher dachtest, dass das nur etwas für große, design- und tech-affine Firmen wäre - und nicht für dein kleines Unternehmen.

... Weiterlesen: UX Design on a budget: Expertentipps für deine Website

Rechnungen online mit Kreditkarte bezahlen lassen

Geschrieben von LeneLene, 20. Juni 2018

Rechnung online mit Kreditkarte bezahlen: Rechnungsprogramm mit SumUp verbinden

Wie bezahlen deine Kunden am liebsten, wenn du ihnen eine Rechnung schickst?

Wenn du eine Umfrage starten würdest, würden sicherlich viele bequeme Online-Zahlung, etwa mit Kreditkarte, bevorzugen, statt mühseliger manueller Banküberweisung.

Wusstest du schon, dass du deinem Rechnungsprogramm und SumUp nicht nur Kartenzahlungen vor Ort annehmen kannst, sondern deine Kunden auch online mit Kreditkarte zahlen können?

... Weiterlesen: Rechnungen online mit Kreditkarte bezahlen lassen

Die DSGVO und dein Unternehmen

Geschrieben von LeneLene, 13. April 2018

Dein Rechnungsprogramm, dein Unternehmen und die DSGVO

Die Frist für die Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) rückt immer näher (25. Mai 2018!). Die Informationen darüber, ob die DSGVO auch für Freelancer und sehr kleine Unternehmen gilt, waren teilweise verwirrend, aber die Antwort auf die Frage, ob die DSGVO kleine Unternehmen betrifft, ist zunächst ganz einfach: Ja.

Je nach Größe eines Unternehmens gibt es einige leicht abweichende Bestimmungen. Die allgemeinen Anforderungen der DSGVO gelten jedoch gleichermaßen für kleine Unternehmen, ganz gleich, wie klein sie sind. Das Hauptthema ist die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die heute von Unternehmen jeder Größe problemlos durchgeführt werden kann.

... Weiterlesen: Die DSGVO und dein Unternehmen

Was bringt die neue EU-Datenschutzverordnung für mich?

Geschrieben von LeneLene, 28. März 2018

DSGVO und dein Rechnungsprogramm

Als Unternehmer in der EU hast du wahrscheinlich schon mal von der bevorstehenden Neuregelung der Online-Verarbeitung privater Daten in der EU gehört - die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO. Bis 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen in der EU, die Daten verarbeiten, sie erfüllen.

Was beinhalten diese Regelungen genau, und was bedeuten sie für Gründer und Selbstständige? In diesem Artikel fassen wir die wichtigsten Änderungen zusammen, und erklären, wie deine Daten online dadurch besser geschützt werden.

... Weiterlesen: Was bringt die neue EU-Datenschutzverordnung für mich?

Dein Rechnungsprogramm: Biete mehr Service für deine Kunden

Geschrieben von LeneLene, 28. März 2018

Besser organisiert mit deinem Rechnungsprogramm

Here we go again: hast du schon diese drei Features in deinem Rechnungsprogramm entdeckt, mit denen du deinen Kunden noch besseren Service bietest, sie auf einen Blick über den Rechnungsstatus informierst und ihnen die bequemste Zahlungsoption anbietest?

Daumen hoch für unseren Entwickler Anton und die Updates im Rechnungsportal, von denen sowohl dein Kunde als auch du profitieren.

... Weiterlesen: Dein Rechnungsprogramm: Biete mehr Service für deine Kunden