Debitoor Blog

Für Kleinunternehmer, StartUps, Freelancer & Debitoor User

Die DSGVO und dein Unternehmen

Geschrieben von LeneLene, 13. April 2018

Dein Rechnungsprogramm, dein Unternehmen und die DSGVO

Die Frist für die Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) rückt immer näher (25. Mai 2018!). Die Informationen darüber, ob die DSGVO auch für Freelancer und sehr kleine Unternehmen gilt, waren teilweise verwirrend, aber die Antwort auf die Frage, ob die DSGVO kleine Unternehmen betrifft, ist zunächst ganz einfach: Ja.

Je nach Größe eines Unternehmens gibt es einige leicht abweichende Bestimmungen. Die allgemeinen Anforderungen der DSGVO gelten jedoch gleichermaßen für kleine Unternehmen, ganz gleich, wie klein sie sind. Das Hauptthema ist die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die heute von Unternehmen jeder Größe problemlos durchgeführt werden kann.

... Weiterlesen: Die DSGVO und dein Unternehmen

Rechnung schreiben als Fotograf: So geht’s!

Geschrieben von AndreaAndrea, 5. April 2018

Fotograf mit Fotoapparat, der eine Rechnung schreiben muss

Fotograf ist für viele auch heute noch der Traumberuf. Hast du dich vielleicht sogar schon als Fotograf selbstständig gemacht – hauptberuflich oder nebenberuflich? Dann musst du früher oder später auch deine erste Rechnung schreiben.

Aber: Wie schreibt man eine Rechnung als Fotograf? Was muss man dabei beachten? Im Folgenden zeigen wir dir alles, was du zum Thema Rechnungsstellung wissen musst...

... Weiterlesen: Rechnung schreiben als Fotograf: So geht’s!

Was bringt die neue EU-Datenschutzverordnung für mich?

Geschrieben von LeneLene, 28. März 2018

DSGVO und dein Rechnungsprogramm

Als Unternehmer in der EU hast du wahrscheinlich schon mal von der bevorstehenden Neuregelung der Online-Verarbeitung privater Daten in der EU gehört - die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO. Bis 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen in der EU, die Daten verarbeiten, sie erfüllen.

Was beinhalten diese Regelungen genau, und was bedeuten sie für Gründer und Selbstständige? In diesem Artikel fassen wir die wichtigsten Änderungen zusammen, und erklären, wie deine Daten online dadurch besser geschützt werden.

... Weiterlesen: Was bringt die neue EU-Datenschutzverordnung für mich?

Dein Rechnungsprogramm: Biete mehr Service für deine Kunden

Geschrieben von LeneLene, 28. März 2018

Besser organisiert mit deinem Rechnungsprogramm

Here we go again: hast du schon diese drei Features in deinem Rechnungsprogramm entdeckt, mit denen du deinen Kunden noch besseren Service bietest, sie auf einen Blick über den Rechnungsstatus informierst und ihnen die bequemste Zahlungsoption anbietest?

Daumen hoch für unseren Entwickler Anton und die Updates im Rechnungsportal, von denen sowohl dein Kunde als auch du profitieren.

... Weiterlesen: Dein Rechnungsprogramm: Biete mehr Service für deine Kunden

Rechnung schreiben: Wie stelle ich Umsatzsteuer richtig in Rechnung?

Geschrieben von AndreaAndrea, 27. März 2018

Korrekte Rechnungen schreiben: Verschiedene Rechnungen mit und ohne Umsatzsteuer

Irgendwann ist immer das erste Mal – auch beim Rechnung schreiben. Aber freu dich: Denn das bedeutet, du hast einen Auftrag abgeschlossen und Geld verdient!

Eine wichtige Frage möchten wir an dieser Stelle klären: Wie stelle ich Umsatzsteuer aus, wenn ich eine Rechnung schreibe? Was muss ich dabei beachten?

... Weiterlesen: Rechnung schreiben: Wie stelle ich Umsatzsteuer richtig in Rechnung?

5 Gründe, warum du unbedingt einen Blog brauchst

Geschrieben von AndreaAndrea, 20. März 2018

Unternehmerin schreibt einen Beitrag auf ihrem Blog

Eine eigene Website ist mittlerweile eines der wichtigsten Marketinginstrumente – kaum ein Unternehmen kommt noch ohne aus. Und auch du hast bestimmt schon eine. Aber:

Hast du auf deiner Website auch einen Blog eingebunden? Nein? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen – denn wir erklären dir, warum ein Blog so wichtig für dich ist...

... Weiterlesen: 5 Gründe, warum du unbedingt einen Blog brauchst

Hilfe, ich bin Unternehmer – Holt mich hier raus!

Geschrieben von AndreaAndrea, 19. März 2018

Verzweifelte Unternehmerin

Nicht immer läuft alles super. Und manchmal läuft es sogar ziemlich beschissen. Auch als Gründer und Unternehmer kennst du solche Situationen oder Tage bestimmt, oder?

... Weiterlesen: Hilfe, ich bin Unternehmer – Holt mich hier raus!

Welches Rechnungsprogramm ist gut?

Geschrieben von AndreaAndrea, 16. März 2018

Titelbild zum Beitrag: Welches Rechnungsprogramm ist gut?

Bevor du dich für ein Rechnungsprogramm entscheidest, willst du wahrscheinlich wissen: Welches Rechnungsprogramm ist gut? Und woran erkenne ich, ob ein Rechnungsprogramm gut oder schlecht ist?

Wir erklären dir, was ein gutes Rechnungsprogramm können muss.

... Weiterlesen: Welches Rechnungsprogramm ist gut?

Angelique's Finest: Frauen aus Ruanda erobern den Kaffeehandel

Geschrieben von AndreaAndrea, 2. März 2018

Ruandische Frauen der Kaffee-Kooperative

Xaver Kitzinger ist einer der beiden Gründer von Kaffee-Kooperative.de – und handelt fair produzierten Kaffee aus Ruanda.

Im Debitoor Interview erzählt er, was hinter ihrer aktuellen Crowdfunding Kampagne „Angelique’s Finest - Strong Women, Strong Coffee“ steckt. Und, wie sie mit ruandischen Kaffeeproduzentinnen den deutschen Markt erobern wollen.

... Weiterlesen: Angelique's Finest: Frauen aus Ruanda erobern den Kaffeehandel

Rechnung schreiben: Nettorechnung oder Bruttorechnung?

Geschrieben von AndreaAndrea, 26. Februar 2018

Eine Rechnung schreiben als Bruttorechnung oder Nettorechnung

Diese Frage stellt sich jeder Unternehmer, sobald er seine erste Rechnung schreiben muss: Was ist der Unterschied zwischen Nettorechnung und Bruttorechnung? Und wann muss ich netto oder brutto in Rechnung stellen?

Aber keine Sorge:

Wir erklären dir hier schnell und einfach, was es mit brutto und netto auf sich hat – und wie du dafür eine professionelle Rechnungsvorlage erstellst.

... Weiterlesen: Rechnung schreiben: Nettorechnung oder Bruttorechnung?