Wiederkehrende Rechnungen: Rechnungsstellung automatisieren

Titelbild für wiederkehrende Rechnungen

Rechnungsstellung ist ein essentieller Teil jeden Unternehmens. Mit Debitoor sendest du Rechnungen vom Laptop, Tablet oder Smartphone aus schnell, einfach und professionell. So weit, so gut, so bekannt.

Aber das war uns nicht genug. Mit der Funktion “Wiederkehrende Rechnungen” hast du nun die Möglichkeit, deine Rechnungsstellung zu automatisieren.

Was das heißt? Du sparst dir mühsame, repetitive Arbeit und jede Menge Zeit - und du kannst noch schneller und einfacher bezahlt werden.

Was sind wiederkehrende Rechnungen?

Eine Rechnung wird als “wiederkehrend” bezeichnet, wenn eine Rechnung mit den immer gleichen Produkten oder Leistungen regelmäßig an denselben Kunden ausgestellt wird.

Dies ist etwa oft der Fall bei:

  • Sportkursen oder sonstigen Kursen
  • Consulting, etwa im Bereich Marketing oder SEO
  • Webhosting
  • Vermietung von Equipment
  • Mitgliedsbeiträgen
  • Alle Arten von Abonnements

Wenn du zum Beispiel als SEO-Consultant arbeitest, wirst du häufig über längere Zeiträume die gleichen Webseiten für die gleichen Kunden betreuen. Anstatt dir zu merken, wann du jedem von ihnen seine Rechnung senden musst, kannst du die Rechnungen in selbst gewählten Intervallen einfach automatisch erstellen und senden lassen.

Also: Du verkaufst regelmäßig die gleichen Produkte oder Dienstleistungen an die gleichen Kunden? Dann sind wiederkehrende Rechnungen das Richtige für dich.

Was sind die Vorteile von wiederkehrenden Rechnungen?

Wiederkehrende Rechnungen können dir bei vielen Geschäftsmodellen sehr viel Zeit sparen und dir das Leben leichter machen:

  • Weniger repetitive Aufgaben: Rechnung muss nur einmal angelegt werden
  • Du musst dir keine Termine für die Rechnungsstellung mehr merken
  • Werde automatisch bezahlt: Biete passende Zahlungsmethoden z.B. Lastschrift an

Wie kann ich wiederkehrende Rechnungen in Debitoor erstellen?

Wiederkehrende Rechnungen sind ab sofort für alle User in allen Plänen verfügbar - ohne zusätzliche Kosten.

Wiederkehrende Rechnungen erstellen in Debitoor

Du findest die Funktion in deinem Debitoor-Account unter Rechnungen > Wiederkehrende. Klicke auf “Neue wiederkehrende Rechnung”.

Du wählst das Datum der ersten Rechnung, die Intervalle, in denen Rechnungen gesendet werden sollen, und gibst die Email-Adresse deines Kunden ein.

Sendeoptionen für wiederkehrende Rechnungen

Nun kannst du wie gewohnt die restlichen Angaben auf der Rechnung ausfüllen.

Alternativ kannst du auch eine bestehende Rechnung in eine wiederkehrende umwandeln: Öffne die Rechnung, klicke auf “Mehr”, und wähle “Wiederkehrend” aus.

Du kannst einstellen, ob du das Erstellen und Senden der Rechnung vollständig automatisch haben möchtest, so dass du dich um gar nicht mehr kümmern musst, oder ob du den Rechnungsentwurf vor jedem Senden noch einmal prüfen möchtest.

Natürlich kannst du wiederkehrende Rechnungen jederzeit bearbeiten, pausieren oder löschen.

Wiederkehrende Rechnungen pausieren

Wiederkehrende Rechnungen und User Feedback

Wie es wurde was es ist: Viele von euch haben schon mitbekommen, dass wir zum Thema wiederkehrende Rechnungen in Debitoor umfangreiches Feedback gesammelt haben.

In einem mehrstufigen Prozess haben wir erfragt, für wen wiederkehrende Rechnungen interessant sind, wofür sie eingesetzt werden und wie das Feature aussehen müsste.

Alle, die bereits Interesse angemeldet hatten, wurden zum BETA-Test eingeladen und hatten die Möglichkeit, mit ihren Rückmeldungen den wiederkehrenden Rechnungen in Debitoor den Feinschliff zu verpassen.

Vielen Dank für euren Input! Wir freuen uns natürlich weiterhin auf Feedback zu den wiederkehrenden Rechnungen in Debitoor! Schreibt uns einfach an [email protected].

Geschrieben von AndreaAndrea, 12. Oktober 2017