Lexikon
Debitoor Buchhaltungslexikon
Buchhaltung

Buchhaltung – Was ist die Buchhaltung?

Buchhaltung wird oft synonym für Buchführung gebraucht und meint damit die ordnungsgemäße Aufzeichnung aller Geschäftsvorfälle eines Unternehmens. In der Unternehmensorganisation versteht man unter Buchhaltung die Abteilung eines Unternehmens, in der die Buchführung erfolgt. Auf Englisch heißt Buchhaltung „accounting".

Deine Buchhaltung nervt? Mit der Buchhaltungssoftware Debitoor sparst du dir Zeit und Arbeit - und hast deine Unternehmensfinanzen in Ordnung.

Buchhaltung vereinfachen mit Buchaltungssoftware

Mit einer Buchhaltungssoftware bzw. einem Buchhaltungsprogramm ist Buchhaltung selbst für Anfänger einfach, denn ein solches Programm vereinfacht alle Aufgaben, die anfallen. Buchhaltung musst du nicht unbedingt lernen, denn ein Rechnungsprogramm automatisiert die Prozesse.

Definition Buchhaltung

Die Buchhaltung ist für die Verwaltung aller Geschäftsvorgänge eines Unternehmens zuständig. In Deutschland kann dies nach zwei Prinzipien erfolgen: Der Erstellung einer Einnahmen-Überschuss Rechnung (EÜR) im Rahmen der einfachen Buchführung oder der Führung einer Bilanz im Rahmen der doppelten Buchführung.

Jetzt Buchhaltung testen

Aufgaben der Buchhaltung

In der Buchhaltung müssen alle Geschäftsvorfälle zahlenmäßig, lückenlos, chronologisch und sachlich aufgezeichnet werden. Für jeden Beleg wird dabei eine Buchung vorgenommen. Umgekehrt gilt aber auch der Grundsatz „keine Buchung ohne Beleg“. Rechnungen, Quittungen, Kassenbons etc. sind also in der Buchhaltung durch ihre Belegfunktion sehr wichtig.

Diese Grundprinzipien der Buchhaltung sind in zwei Regelwerken festgeschrieben:

Während sich die GoB mit den allgemeinen Grundlagen der Buchhaltung befasst, stellt die GoBD zusätzliche Regelungen zur elektronischen Buchführung auf. Da heutzutage in praktisch jeder Buchhaltungsabteilung ein elektronisches Buchhaltungsprogramm verwendet wird, gewinnt die GoBD zunehmend an Bedeutung.

Teilbereiche der Buchhaltung

Gerade in größeren Unternehmen erfolgt die Buchhaltung in verschiedenen Abteilungen, die sich auf bestimmte Teilgebiete spezialisiert haben. Die Buchhaltung wird in folgende Hauptkategorien unterschieden:

Abgrenzung zwischen Buchhaltung und Buchführung

Buchhaltung und Buchführung werden in der Betriebswirtschaft oft synonym verwendet und bezeichnen die Pflicht eines Unternehmens zur Aufzeichnung seiner Geschäftsvorfälle. In der Unternehmenshierarchie wird mit dem Begriff Buchhaltung hingegen die Abteilung bezeichnet, in der die Buchführung vorgenommen wird.

Eine Abgrenzung der beiden Begriffe Buchhaltung und Buchführung ist daher schwierig und muss aus dem jeweiligen Kontext heraus erfolgen.


Ähnliche Wörter

Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB)

Bilanz

Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)

Aufbewahrungspflichten

Buchführungspflicht

Buchhaltungsprogramm

Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen

Wenn du diese Website oder unsere mobilen Applikationen besuchst, sammeln wir automatisch Informationen wie standartisierte Details und Identifikatoren für Statistiken oder Marketingzwecke. Du kannst diesem zustimmen, indem du deine Präferenzen unten konfigurierst. Du hast auch die Möglichkeit, nicht zuzustimmen. Bitte nimm zur Kenntnis, dass einige Informationen trotzdem über den Browser gespeichert werden könnten, da dies nötig ist, damit die Seite funktioniert. Wenn du zur Website zurückkehrst, kannst du deine Datenschutzeinstellungen jederzeit ändern.