Alle Posts

Rechnungen online mit Kreditkarte bezahlen lassen

Rechnung online mit Kreditkarte bezahlen: Rechnungsprogramm mit SumUp verbinden

Wie bezahlen deine Kunden am liebsten, wenn du ihnen eine Rechnung schickst?

Wenn du eine Umfrage starten würdest, würden sicherlich viele bequeme Online-Zahlung, etwa mit Kreditkarte, bevorzugen, statt mühseliger manueller Banküberweisung.

Wusstest du schon, dass du deinem Rechnungsprogramm und SumUp nicht nur Kartenzahlungen vor Ort annehmen kannst, sondern deine Kunden auch online mit Kreditkarte zahlen können?

Vorteile von Online Zahlung für deine Rechnung

Wenn du online Kreditkartenzahlung anbietest, schaffst du eine Win-Win-Situation für dich und deinen Kunden:

  • Besserer Kundenservice: Dein Kunde hat die Wahl. Er kann sich wenn er möchte für eine bequemere und schnellere Zahlungsoption entscheiden wählen
  • Studien zeigen, dass du Rechnungen schneller bezahlt werden, wenn sie die Option zur Online-Zahlung enthalten - d.h. du kommst schneller an dein Geld.

Debitoor hat eine komplette Integration zu SumUp, so dass du Online-Zahlungsoptionen im Handumdrehen aktivieren kannst.

So funktioniert Online Zahlung mit SumUp x Debitoor

In wenigen Schritten kannst du deinen Kunden Online-Zahlung mit Kreditkarte anbieten:

1. Erstelle einen SumUp Account und Verknüpfe Debitoor mit SumUp

2. Schreibe eine Rechnung und sende sie an deinen Kunden

3. Dein Kunde erhält die Rechnung und Klick auf “Rechnung anzeigen” > “Rechnung bezahlen”

4. Er gibt seine Kreditkartendaten ein

5. Die Zahlung erfolgt

6. Deine Rechnung wird in Debitoor automatisch mit der Zahlung verknüpft und als bezahlt markiert

Wenn dein Kunde online mit Kreditkarte bezahlt, kann er nur den exakten Rechnungsbetrag begleichen - geringere oder höhrere Beträge werden nicht akzeptiert.

So hast du deine Buchhaltung exakt und sauber - es können keine Fehler beim zu bezahlenden Betrag mehr passieren.