Mit dem eigenen Business in See stechen

Geschrieben von AndreaAndrea, 7. Juli 2016

Matrose vom Gründerschiff, der den Start ins Unternehmertum symbolisiert

Gerade am Anfang ihrer unternehmerischen Laufbahn sind viele Gründer überfordert: Was tun mit der eigenen Geschäftsidee? Wie umsetzen? Und worauf muss man alles achten?

Moritz Meidert, Initiator der Gründungsberatung Gründerschiff, hat die Antworten parat. Im Interview mit Debitoor erklärt er, worauf Gründer speziell beim Thema Finanzen und Finanzierung achten müssen.

... Weiterlesen: Mit dem eigenen Business in See stechen

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 30. November 2015

Was nützt das schönste Film- und Fotostudio, wenn am Ende keine Kunden kommen?

Aus diesem Grund geht es in dieser letzten Folge unserer Gründerserie um das Thema Marketing und Kundenakquise.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 26. November 2015

Auch für ihre Angebote nutzt unser Gründerteam Debitoor.

Aaron schätzt vor allem das zur Verfügung gestellte Template, da er dadurch schon mit wenig Aufwand professionell wirkende Angebote schreiben kann. Myrhia freut sich insbesondere über die Übersichtlichkeit und die einfache Handhabung von Debitoor.

Zusammen mit den anderen Vorteilen, die Debitoor bietet, führt kein Weg an dem Programm vorbei.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 19. November 2015

Die Preisgestaltung und Kalkulation gehören zu wichtigsten strategischen Überlegungen in jedem Startup.

Aaron von den Bunkerstudios findet den Ansatz, mit den Kosten zu beginnen und auf diese dann einen gewissen Gewinnsaufschlag zu rechnen, nicht sehr gut und hat sich deshalb für eine andere Methode entschieden:

Das Team hat sich zunächst im Markt umgesehen und geschaut, welche Preise von der Konkurrenz verlangt werden und welcher Preis am Markt akzeptiert ist.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 11. November 2015

Auch wenn es vermeintlich leicht ist, Rechnungen zu schreiben, passieren immer wieder kleine Fehler. Diese Erfahrung hat Aaron schon mit einigen Geschäftspartnern gemacht, weil Kleinigkeiten vergessen wurden wie zum Beispiel:

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 3. November 2015

Ein paar Wochen nachdem du dein Gewerbe angemeldet hast, bekommst du Post von dem für dich zuständigen Finanzamt, das dir den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zusendet. In den meisten Fällen bekommst du zusätzlich Post von der zuständigen Kammer – im häufigsten Fall von der IHK (Industrie- und Handelskammer).

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 29. Oktober 2015

Auch wenn das Firmenkonto nicht rechtlich vorgeschrieben ist, solltest du als Selbstständiger auf jeden Fall ein zweites Konto haben, über das du deine geschäftlichen Vorgänge abwickelst.

Auch unsere Gründer haben sich der Übersicht zuliebe für ein Firmenkonto entschieden und trennen so private und geschäftliche Vorgänge.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 4)

Geschrieben von GastautorGastautor, 19. Oktober 2015

Über den Autor: Nick Sokolov ist ein Designer und junger Vater aus Berlin.

In vier Teilen (Teil 1, Teil 2, Teil 3) gibt er Überlebenstipps für die ersten zwei Jahre mit Unternehmen und Kind. Teil 4 und Schluss: Ein zweijähriges Kind und die Herausforderungen zwischen Arbeitsalltag und Wäschebergen.

... Weiterlesen: Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 4)

Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 3)

Geschrieben von GastautorGastautor, 15. Oktober 2015

Über den Autor: Nick Sokolov ist ein Designer und junger Vater aus Berlin.

In vier Teilen (Teil 1 und Teil 2) gibt er Überlebenstipps für die ersten zwei Jahre mit Unternehmen und Kind. Teil 3: Das Kind ist jetzt anderthalb und bewegt sich fröhlich durch die ganze Wohnung.

... Weiterlesen: Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 3)

Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 2)

Geschrieben von GastautorGastautor, 6. Oktober 2015

Über den Autor: Nick Sokolov ist ein Designer und junger Vater aus Berlin. 2013 ließ er sich feuern, beantragte sofort den Gründungszuschuss und gründete seine Firma Kopfkraftwerk, gleichzeitig mit der Geburt seiner Tochter (seitdem ist er einer der glücklichsten Väter und Debitoor-Nutzer).

In vier Teilen (Teil 1 gibt es hier) gibt er Überlebenstipps für die ersten zwei Jahre mit Unternehmen und Kind. Teil 2: 6 Monate bis 1 Jahr

nick13_0.jpg

Nachdem du dich einigermaßen mit der Situation «da liegt jetzt ein Baby rum und schläft, gleich wacht es auf und will essen» abgefunden hast, wird es mit der Arbeit etwas besser.

... Weiterlesen: Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 2)

Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 1)

Geschrieben von GastautorGastautor, 28. September 2015

Über den Autor: Nick Sokolov ist ein Designer und junger Vater aus Berlin. 2013 ließ er sich feuern, beantragte sofort den Gründungszuschuss und gründete seine Firma Kopfkraftwerk, gleichzeitig mit der Geburt seiner Tochter (seitdem ist er einer der glücklichsten Väter und Debitoor-Nutzer).

Den einfacheren Part — die Gründung mit Gründungszuschuss — hat Nick bereits fertig beschrieben. An dem umfangreichen Teil des Elternseins sitzt er noch. In seinem Blog postet er regelmäßig Business-Hacks und Tipps mit Zeichnungen eines Grundschülers.

In vier Teilen gibt er Überlebenstipps für die ersten zwei Jahre mit Unternehmen und Kind. Teil 1: die ersten 6 Monate.

Elternschaft. Hand hoch, wer sich schon auf schlaflose Nächte, permanent gestiegene Lautstärke und zahlreiche Begegnungen mit putzigen Windeln freut. Ihr Verrückten!

... Weiterlesen: Gründer-Eltern: Überlebenstipps für die ersten 2 Jahre mit Kind und Unternehmen (Teil 1)

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 15. September 2015

Nicht jeder Selbständige muss ein Gewerbe anmelden. Dieses Vergnügen ist den Gewerbetreibenden vorbehalten, Freiberufler müssen also kein Gewerbe anmelden.

Zunächst solltest du für dein Unternehmen klären, ob deine Tätigkeit freiberuflich ist oder ob du vom Finanzamt als Gewerbetreibender eingestuft wirst. Hinweise dazu findest du zum Beispiel in diesem Artikel: Freiberufler oder Gewerbetreibender?

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 10. September 2015

In den ersten zwei Folgen unserer Gründerserie haben wir einen ausführlichen Einblick in das Gründungsteam und die Businessidee bekommen. In dieser Folge geht es um die "Verpackung" der Idee und des Teams - um die Rechtsform.

Die Wahl der richtigen Rechtsform ist nicht ganz einfach, weil viele Faktoren eine Rolle spielen:

  • Wie soll der Gewinn verteilt werden?
... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 7. September 2015

Nachdem wir in der ersten Folge unseres kleinen Gründungstagebuchs erfahren haben, wer die Gründer sind und welche Geschäftsidee sie haben, bekommen wir in dieser Folge einen Einblick in die konkreten Pläne der drei Gründer.

Schon in der zweiten Folge merkt man, dass das Team aus unterschiedlichen Charakteren besteht und sich gut ergänzt.

Für Aaron ist das eigene Netzwerk das Wichtigste, in dem bereits die ersten Kunden gewonnen werden konnten. Aber auch für die bürokratischen Hürden einer Gründung ist ein Mentor, der schon gegründet hat, von entscheidender Bedeutung und kann in vielen Situationen helfen.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

Gründung in 10 Schritten

Geschrieben von MelchiorMelchior, 3. September 2015

Wir haben Aaron, Myrhia und Damon bei der Gründung ihres Fotostudios begleitet und uns mit allen Fragen beschäftigt, die auf jeden Gründer zukommen. In 10 Folgen besprechen wir die Gewerbeanmeldung, Buchhaltung, Banktermin und viele andere Schritte.

Das Gründerteam gibt uns einen ehrlichen, unverfälschten Einblick in die Überlegungen und Pläne eines jungen Sartups.

In dieser ersten Folge stellt sich das Team vor und verrät uns, was sie genau vorhaben und wie sie auf die Geschäftsidee gekommen sind. Nicht jede Unternehmung benötigt ausführliche Marktforschung und einen ausformulierten Businessplan – viele Ideen entstehen mitten im Leben.

... Weiterlesen: Gründung in 10 Schritten

So findest du das richtige Startup-Büro in Berlin

Geschrieben von GastautorGastautor, 4. August 2015

setting.jpg

Das richtige Büro für sein Unternehmen zu finden, ist eine der aufregendsten, aber auch schwierigsten Herausforderungen eines Startups, das noch am Anfang steht.

Es ist enorm wichtig einen Ort zu finden, wo man als Team gut zusammenarbeitet, um sein Unternehmen aufzubauen und eine produktive Arbeitskultur zu entwickeln. Hier ein paar Hinweise um die Suche nach einer geeigneten Bürofläche für euer Startup zu erleichtern...

... Weiterlesen: So findest du das richtige Startup-Büro in Berlin

START Berlin

Geschrieben von LeneLene, 17. Juli 2015

caro2.jpg

Ana Carolina Alex (ganz links) ist Vorstandsvorsitzende der studentischen Intiative START Berlin. Im Interview erzählt sie, wie sie Studierende auf dem Weg zur eigenen Unternehmensgründung unterstützen wollen.

... Weiterlesen: START Berlin

"Frauen gründen anders": Interview mit Dr. Andrea Schirmacher von der Gründerinnenzentrale

Geschrieben von LeneLene, 7. April 2015

Dr. Andrea Schirmacher (rechts) ist eine von vier Mitarbeiterinnen der Berliner Gründerinnenzentrale. Wir treffen sie zum Interview in ihrem Büro in Mitte - gleich um die Ecke von Debitoor.

team_vor_flyern.jpg

... Weiterlesen: "Frauen gründen anders": Interview mit Dr. Andrea Schirmacher von der Gründerinnenzentrale

Warum Steuerberater Ralph Böttcher hungrige Start Ups liebt

Geschrieben von SusanneSusanne, 5. März 2015

"Ralph, Steuerberater. Du, ich mach das, was ein Steuerberater tut, nur anders." So stellt sich Ralph Böttcher bei unserem ersten Treffen in der Berliner Bar Le Labo vor.

Ralph Böttcher, ein Steuerberater, der Dinge anders tut, der sich selbst als "Steuerberater mit Herz" bezeichnet und mich direkt duzt.

Passt ja wunderbar zu Debitoor. Was ist das denn für ein Vogel?

... Weiterlesen: Warum Steuerberater Ralph Böttcher hungrige Start Ups liebt

Scheitern in Berlin? Inês Pedro vom Startup Guide Berlin im Interview

Geschrieben von LeneLene, 30. Januar 2015

Inês Pedro und Sissel Hansen sind die Gründerinnen des Startup Guide Berlin. Über die Idee und die Hintergründe ihres Projekts sprachen wir mit den beiden bereits im Debitoor Video-Interview.

Über das Arbeiten in Berlin und die Besonderheiten der Startup-Szene der Hauptstadt haben wir uns mit Inês unterhalten.

ines_blog.jpg

... Weiterlesen: Scheitern in Berlin? Inês Pedro vom Startup Guide Berlin im Interview

Start-up Bilanz 2014. Die top 5 Kategorien.

Geschrieben von SusanneSusanne, 13. Januar 2015

In welchem Geschäftszweig gab es 2014 die meisten Gründungen? Eine Analyse des Deutschen Startup Monitor.

Wer die Nase vorn hat. Wir fangen von hinten an.

... Weiterlesen: Start-up Bilanz 2014. Die top 5 Kategorien.

Start-up erforschen? Interview mit Steffen Tröger vom Deutschen Startup Monitor

Geschrieben von SusanneSusanne, 25. November 2014

Bei der Internet-Recherche über Frauen in der Gründerszene bin ich über den Deutschen Start-Up Monitor gestolpert.

Steffen Tröger und Text: "Proof of concept ist extrem wichtig"

Und einen der Autoren, Steffen Tröger. Projektleiter des anwendungsorientierten Forschungsbereichs Berlin- StartupInsights (BSI) sowie Gründer und Geschäftsführer von Tatgeist.

... Weiterlesen: Start-up erforschen? Interview mit Steffen Tröger vom Deutschen Startup Monitor

Wie ich zum Buchhaltungsinterview kam

Geschrieben von SusanneSusanne, 19. November 2014

... Weiterlesen: Wie ich zum Buchhaltungsinterview kam

Netzwerk, Mantra...Buchhaltung?

Geschrieben von SusanneSusanne, 14. November 2014

"Viel entscheidender für meinen bescheidenen, aber kontinuierlichen Erfolg ist das Netzwerken. Ich frage mich echt, warum ich das früher nie gemacht habe. Selten dämlich", gesteht Debitoor-Kunde Nils Ritz.

... Weiterlesen: Netzwerk, Mantra...Buchhaltung?

Debitoor Kundenbericht: Dreifachstart in die Selbstständigkeit

Geschrieben von SusanneSusanne, 14. November 2014

Um umzudrehen und in die richtige Fahrspur zurück zu gelangen hilft erfahrungsgemäß „Wenden in drei Zügen“. So ähnlich war es auch bei Nils. Selbstständig machen in drei Anläufen.

Das erste Mal direkt nach der Ausbildung.

„Ich habe es vorbildlich gemacht, Business-Plan, etc...hatte einen guten Start und war dann doch mit den administrativen Sachen schnell überfordert.“

Also ist er, wie es heute für digitale Nomaden typisch ist, erst einmal gereist.

... Weiterlesen: Debitoor Kundenbericht: Dreifachstart in die Selbstständigkeit

Kundenbericht Nils Ritz: Vom drahtlosen Leben und digitalen Nomadentum

Geschrieben von SusanneSusanne, 14. November 2014

Nils Ritz, Norddeutscher, seit 7,5 Jahren Wahl-Berliner. „Berlin ist so vielfältig. Punker und Anzugtyp unterhalten sich in der U-Bahn über die neuste App. Das gibt’s sonst nirgendwo.“

Nils führt ein Leben als „digitaler Nomade.“

Aha. Sorry, als was?

... Weiterlesen: Kundenbericht Nils Ritz: Vom drahtlosen Leben und digitalen Nomadentum

Warum ein Start-up Ordnung braucht

Geschrieben von SusanneSusanne, 12. November 2014

Der "American Dream" made in Berlin verführt viele Start-ups.

Es muss doch möglich sein reich zu werden. Erfolg zu haben. Mein eigenes Ding zu machen.

Skyline New York. Gründen: Vom Tellerwäscher zum Millionär.

Am Anfang ist die Idee.

... Weiterlesen: Warum ein Start-up Ordnung braucht

Debitoor Gründerlounge

Geschrieben von SusanneSusanne, 14. Oktober 2014

Alles, was du über Buchhaltung und Existenzgründung wissen musst, findest du in der Debitoor Gründerlounge.

Mach es dir bequem.

... Weiterlesen: Debitoor Gründerlounge

Über "Querdenkerei" in der Gründerszene bei Startplatz

Geschrieben von SusanneSusanne, 26. Juni 2014

Pooh. Ein Vormittag bei Startplatz in Köln – Mediahaus. Besser gesagt 2, 5 Stunden Inspiration mit Ben Kasselmann und mein Gehirn ist überfüttert. Nicht mehr aufnahmefähig – im positiven Sinne.

Ich halte es da mehr mit seinem Sparringspartner Tobias Tauch – strukturiert. Eine Idee nach der anderen. Einzeln erklärt. Irgendjemand muss Ben ja mal bremsen. Beide arbeiten übrigens im Eventmanagement.


(Ben Kasselmann, li., Tobias Tauch, re.)

... Weiterlesen: Über "Querdenkerei" in der Gründerszene bei Startplatz