Alle Posts

Welches Rechnungsprogramm? So findest du das Richtige für dich!

Ein Unternehmer schreibt eine Rechnung mit seinem Rechnungsprogramm

Wie bei den meisten Leistungen & Proukten auf dem Markt gilt: Es gibt nicht nur ein Rechnungsprogramm. Das wäre auch zu einfach, oder? Wer sich also für ein Rechnungsprogramm entscheidet, der hat viele verschiedene Optionen zur Wahl.

Umso wichtiger ist es, dass du das genau passende Rechnungsprogramm für dich findest! Wir zeigen dir, worauf du achten solltest:

Rechnungsprogramm mit grundlegenden Einstellungen

Bist du Soll-Versteuerer oder Ist-Versteuerer? Oder keines von beiden, weil du Kleinunternehmer bist?

Diese Einstellungen solltest du in deinem Rechnungsprogramm unbedingt vornehmen können – denn nur dann verwaltest du deine Einnahmen und Ausgaben darin auch richtig!

Du weißt nicht, ob du Kleinunternehmer bist? Dann lies in unserem Artikel nach, was es damit auf sich hat und was du als Kleinunternehmer bei der Rechnungsstellung beachten musst.

Classic oder Crazy? Rechnungsdesign im Rechnungsprogramm wählen

Wichtig für dich: Du sollst in deinem Rechnungsprogramm nicht nur Rechnungen schreiben und versenden können. Sondern deine Rechnung auch individuell gestalten.

Denn nicht jedes Business ist gleich: Ein Designer möchte seine Rechnungsvorlage vielleicht kreativ gestalten, passend zu seinem Geschäfsfeld. Ein Immobilienmakler hält seine Rechnung in der Regel hingegen lieber klassisch und seriös.

Im Rechnungsprogramm Debitoor hast du viele verschiedene Rechnungsvorlagen zur Wahl – such dir einfach eine aus und passe zusätzlich noch folgende Einstellungen an:

  • Individuelles Logo
  • Schriftart
  • Schriftfarbe
  • Hintergrundfarben
  • Akzentfarben

Einfacher Workflow und Automatisierungen in deinem Rechnungsprogramm

Ein Rechnungsprogramm erleichtert dir deine Buchhaltung nur dann, wenn es einfache Automatisierungen und einen intuitiven Workflow bietet.

Achten solltest du bei einem Rechnungsrogramm auf folgende Funktionen:

  • Angebote per Mausklick in Rechnungen umwandeln
  • Rechnungen direkt in Lieferscheine & Mahnungen umwandeln
  • Alle Dokumente direkt per Klick aus deinem Rechnungsprogramm versenden
  • Ausgaben per Handy abfotografieren und automatisch in dein Rechnungsprogramm einlesen lassen
  • Zahlungen per Banking automatisch mit deinen Rechnungen & Ausgaben abgleichen lassen
  • Rechnungsübersicht mit aktuellem Rechnungsstatus deiner Rechnungen

Natürlich bietet ein Rechnungsprogramm wie Debitoor noch viele weitere praktische Funktionen!

Best Buddies: Dein Rechnungsrogramm und dein Steuerberater

Was geschieht am Jahresende? Du musst deine Steuererklärung machen. Und da das eine recht komplizierte Angelegenheit sein kann, solltest du dabei auf einen Profi – sprich einen Steuerberater – zurückgreifen.

Jetzt bewährt es sich, wenn du deine Buchhaltung mit einem Rechnungsprogramm erledigst. Denn dann hast du deine Daten bereits ordentlich verwaltet – und dein Steuerberater hat weniger Aufwand damit.

Du willst mehr wissen? Dann lies in unserem Artikel nach, warum dein Rechnungsprogramm und dein Steuerberater das perfekte Team sind.

Du siehst: Es gibt einige Funktionen, die bei einem Rechnungsprogramm wichtig sind und die dir viel Arbeit ersparen können. Such dir darum immer das Rechnungsprogramm, das am Besten zu dir und deinen Anforderungen passt!