So änderst du deine Rechnungsnummer für 2017

Debitoor Rechnung mit neuer Rechnungsnummer für 2017

Neues Jahr, neues Glück! Auch als Unternehmer startest du wieder in ein neues - und hoffentlich erfolgreiches - Geschäftsjahr.

Wie aber die erste Rechnung im neuen Jahr nummerieren? Einfach fortlaufend? Oder neu beginnen?

Wie baue ich meine Rechnungsnummer am besten auf?

Unser Tipp: Starte jedes Jahr mit einem neuen Nummernkreis. Dadurch kannst du deine Rechnungen immer sofort dem jeweiligen Jahr zuordnen - und behältst den Überblick.

Deine Rechnungsnummer sollte logisch aufgebaut sein. Am besten, du beginnst mit dem Jahr, fügst Nullen als Platzhalter hinzu und beginnst dann mit "1". Also so:

201700001

Aber wie die Rechnungsnummer in deinen Debitoor Rechnungen ändern?

Rechnungsnummer in Debitoor ändern

Im Rechnungsprogramm Debitoor ist das ganz einfach. Sobald du deine erste Rechnung im neuen Jahr erstellst, klickst du in das Feld für die Rechnungsnummer und gibst dort die entsprechende Nummernfolge ein. Fertig! Ab jetzt werden deine Rechnungen automatisch weiternummeriert.

Rechnung erstellen in Debitoor: Neue Rechnungsnummer eintragen

Beachte: Du kannst in Debitoor nur numerische Rechnungsnummern erstellen - sie dürfen also keine Buchstaben oder Sonderzeichen enthalten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Wie erstelle ich eine sinnvolle Rechnungsnummer?

Muss eine Rechnung signiert werden?

Wer muss Umsatzsteuer in Rechnung stellen?

Geschrieben von AndreaAndrea, 9. Dezember 2016