Alle Posts

Rechnungsprogramm: Wie mache ich meine Umsatzsteuervoranmeldung?

Bild einer Umsatzsteuervoranmeldung aus einem Rechnungsprogramm heraus

Die Umsatzsteuer zählt neben der Einkommensteuer und der Gewerbesteuer zu den wichtigsten Steuern für Gründer. Und meistens ist es auch die Steuer, mit der du als Gründer als erstes konfrontiert wirst.

Nämlich dann, wenn es um deine Umsatzsteuervoranmeldung geht. Die will das Finanzamt in den ersten beiden Jahren deiner Gründung nämlich monatlich von dir haben. Aber keine Sorge: Mit einem Rechnungsprogramm wie Debitoor erledigst du deine Umsatzsteuervoranmeldung (USt.-VA) im Nu.

Einfach & schnell: Umsatzsteuervoranmeldung mit Rechnungsprogramm

Wer plagt sich schon gern mit Formularen vom Finanzamt? Die sind meistens seitenlang und unverständlich – das gilt auch für deine Umsatzsteuervoranmeldung.

Mit einem Rechnungsprogramm wie Debitoor erledigst du deine USt.-VA per Mausklick. Debitoor bietet nämlich eine Schnittstelle zum Online-Portal des Finanzamts Elster Online. Dadurch kann Debitoor alle Daten für deine Umsatzsteuer-Voranmeldung automatisch in das Formular übertragen – und du musst nichts mehr tun.

So erleichtert dir ein Rechnungsprogramm deine Umsatzsteuervoranmeldung:

  • Dein Rechnungsprogramm hat eine Schnittstelle zu Elster Online
  • Alle relevanten Daten für deine USt.-VA sind bereits in deinem Rechnungsprogramm hinterlegt
  • Dein Rechnungsprogramm überträgt alle Daten automatisch in deine USt.-VA
  • Du übermittelst deine USt.-VA per Mausklick aus deinem Rechnungsprogramm direkt an Elster Online
  • Dein Rechnungsprogramm sendet dir eine Versandbestätigung zu deiner USt.-VA zu.

Du siehst: Mit einem Rechnungsprogramm kannst du deine Umsatzsteuervoranmeldung ganz einfach erstellen und an das Finanzamt übermitteln.

Sehr zeitaufwendig: Umsatzsteuervoranmeldung ohne Rechnungsprogramm

Selbstverständlich kannst du deine Umsatzsteuer-Voranmeldung auch ohne Rechnungsprogramm durchführen. Dafür musst du dich bei Elster Online registrieren und dort das Formular zur USt.-VA manuell ausfüllen.

Du musst alle deine Einnahmen und Ausgaben getrennt nach Steuersätzen anführen und die Steuerbeträge selbst berechnen. Außerdem musst du auch alle deine innergemeinschaftlichen Erwerbe berechnen und angeben.

Es liegt also einiges an Rechenarbeit vor dir. Hinzu kommt die Gefahr, dass du einzelne Rechnungen oder Belege vergisst und die Umsatzsteuervoranmeldung mit den falschen Beträgen abgibst.

Erledigst du deine USt.-VA über ein Rechnungsprogramm, sparst du Zeit und vermeidest Fehler – denn dein Rechnungsprogramm zieht alle deine Daten automatisch aus der Buchhaltung.

Wie funktioniert die Umsatzsteuervoranmeldung mit dem Rechnungsprogramm Debitoor?

Wie du deine Umsatzsteuer-Voranmeldung konkret mit Debitoor durchführst, erklären wir dir hier:

  1. Zeitraum der Umsatzsteuervoranmeldung auswählen (monatlich oder quartalsweise)
  2. Auf den Button „USt. anmelden“ klicken
  3. Den Versand der USt.-VA mit Klick auf den Button „An ElsterOnline berichten“ bestätigen.

Hier siehst du zwei Screenshots mit Darstellung der drei Schritte in Debitoor:

Erster Schritt der Umsatzsteuererklärung mit Debitoor Rechnungsprogramm

Zweiter Schritt der Umsatzsteuererklärung mit Debitoor Rechnungsprogramm

Fazit: Möchtest du Zeit sparen und sichergehen, dass deine Umsatzsteuer-Voranmeldung vollständig ist, erledigst du sie am besten über ein Rechnungsprogramm.