Alle Posts

Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende

Unternehmer bei der Arbeit, der ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende nutzt

Unternehmer lassen sich in zwei Klassen einteilen: Freiberufler und Gewerbetreibende. Vielleicht hast du auch ein eigenes Gewerbe, zum Beispiel einen Fahrradladen, einen Online-Shop oder ein Yoga-Studio?

Dann musst du in jedem Fall auch immer wieder eine Rechnung schreiben. Wir erklären dir, warum es sich lohnt, dafür auf ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende zurück zu greifen.

Warum ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende?

Eine Rechnung schreiben mit Word und Excel ist mühsam: Du musst die Vorlage jedes Mal manuell ausfüllen, abspeichern und dann ausdrucken oder per Email versenden. Dabei passieren nicht nur Fehler, es ist auch zeitaufwendig.

Ein Rechnungsprogramm wie Debitoor erleichtert dir als Gewerbetreibender das Schreiben, Versenden und Verwalten deiner Rechnungen um einiges.

Die Funktionen eines guten Rechnungsprogramms für Gewerbetreibende umfassen:

  • Angebote schreiben und versenden
  • Rechnungen schreiben, versenden & verwalten
  • Rechnungsdesigner
  • Ausgabenmanagement
  • Kundenverwaltung / Produktverwaltung
  • Rechnungsverwaltung
  • Banking
  • Berichte wie Bilanz und GuV
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Steuerberaterzugang
  • Datenexport

Du siehst: Diese automatisierten Funktionen eines Rechnungsprogramms kann dir eine Rechnungsvorlage für Word und Excel nicht bieten. Im Folgenden gehen wir auf die wichtigsten Funktionen deines Rechnungsprogramms näher ein:

Rechnungen schreiben mit einem Rechnungsprogramm

Wichtig für dich als Unternehmer und Gewerbetreibender ist es, deinen Kunden eine korrekte Rechnung ausstellen zu können. Ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende umfasst daher alle Funktionen, die deine Rechnungsstellung erleichtern.

Ein gutes Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende umfasst folgende Funktionen:

  • 100% rechtskonforme Rechnungsvorlage
  • Verschiedene professionelle Rechnungsdesigns
  • Rechnungen schreiben & versenden per Mausklick
  • Automatische Rechnungsverwaltung
  • Filterfunktion / Suchfunktion für Rechnungen
  • Rechnungsvorlage in verschiedenen Sprachen und Währungen
  • Automatischer Zahlungsabgleich bezahlter Rechnungen
  • Angebote per Mausklick in Rechnungen umwandeln
  • Überfällige Rechnungen direkt in Mahnungen umwandeln

Mithilfe dieser Funktionen schreibst du deine Rechnungen mit einem Rechnungsprogramm in weniger als 1 Minute.

Ausgaben verwalten mit einem Rechnungsprogramm

Als Gewerbetreibender musst du aber nicht nur deine Einnahmen (also Rechnungen) verwalten, sondern auch deine Ausgaben. Auch dafür bietet dir ein Rechnungsprogramm wie Debitoor ausgereifte Funktionen.

Mit deinem Rechnungsprogramm kannst du folgendes tun:

  • Belege hochladen und automatisch per OCR-Funktion erfassen
  • Ausgaben erstellen
  • Ausgaben per AutoSuggest schnell kategorisieren
  • Abschreibungen vornehmen

Gerade die Ausgabenverwaltung kannst du mit einem Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende schnell erledigen: Denn dank OCR-Funktion werden alle deine Belege automatisch ausgelesen – du sparst dir viel Tipparbeit. Und der AutoSuggest schlägt dir anschließend bereits die richtige Kategorie vor, sodass du auch hier Zeit sparst.

Banking im Rechnungsprogramm: Zahlungen automatisch buchen

Wir haben es schon angesprochen: Das Thema Banking. Denn als Gewerbetreibender musst du täglich (oder zumindest mehrmals pro Woche) deine Zahlungseingänge auf deinem Konto checken und mit deinen Rechnungen abgleichen. Das ist mühsam und nimmt viel Zeit in Anspruch.

Ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende macht das alles automatisch. Du kannst nämlich dein Geschäftskonto mit Debitoor verbinden und deine Zahlungen importieren. Debitoor erkennt passende Zahlungen automatisch und markiert die entsprechende Rechnung oder Ausgabe als „bezahlt“. So erledigt sich der Zahlungsabgleich automatisch.

Berichte im Rechnungsprogramm: Bilanz, GuV & Umsatzsteuervoranmeldung

Kommen wir zum letzten wichtigen Punkt: Dem Berichtswesen. Denn was nützen dir alle Zahlen und Daten, wenn diese nicht ordentlich ausgewertet werden?

Ein Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende verarbeitet deine Daten im Hintergrund und spuckt dann auf Knopfdruck alle wichtigen Berichte aus.

Zu den Funktionen in einem Rechnungsprogramm für Gewerbetreibende zählen:

  • Dashboard mit schneller Finanzübersicht
  • Detaillierte Berichte per Mausklick: Bilanz und GuV
  • Umsatzsteuervoranmeldung per Mausklick
  • Direkte Übermittlung deiner Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt

So hast du immer den Überblick über deine Finanzen und weißt immer, wie viel du diesen Monat bereits eingenommen und wie viel ausgegeben hast.