Alle Posts

So lieferst Du Deinen Kunden ein positives Inkasso-Erlebnis

Forderungsmanagement setzt im Unternehmeralltag definitiv keine schönen Assoziationen frei. Die meisten denken beim Wort „Inkasso” an einen mühsamen Prozess für sich selbst und die Kunden gleichermaßen. Doch das muss nicht so sein.

Kundenkommunikation

Junge, innovative Tech-Unternehmen legen ihren Fokus auf ein positives Bezahlerlebnis und eine starke Kundenbindung im Inkasso. Hier sind ein paar Tipps, die du berücksichtigen solltest, um erfolgreich eine digitale Inkassostrategie für dein Kleinunternehmen aufzubauen.

Tipp 1: Künstliche Intelligenz

Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz verbessern die Beziehung mit deinem Endkunden. Wie das? Dahinter steckt ein hochdynamisches Verfahren, bei dem fortlaufend Zusammenhänge analysiert und Folgehandlungen abgeleitet werden.

Mit Hilfe von Parametern wie Erreichbarkeit, Kanal, Stil und Tonalität kann dein Kunde mit dieser Technologie auf über 30.000 verschiedene Arten kontaktiert werden. Auch das Kundenfeedback wird dabei berücksichtigt.

Die Künstliche Intelligenz lernt so eigenständig, was erfolgreich ist. Selbstoptimierende Algorithmen wie das Reinforcement Learning bringen die Zahlungskommunikation aufs nächste Level und machen sie passgenau und individuell. Das steigert die Realisierungsquote und die Kundenbindung.

Tipp 2: Mobile Kommunikationskanäle

Für gewöhnlich telefonieren, tippen oder shoppen wir über Smartphone, Tablet oder PC. Briefkasten und Festnetztelefon sind also nicht mehr der ideale Ort, um Verbraucher auf unbezahlte Rechnungen hinzuweisen. Moderne Inkassobüros nutzen deshalb neue, digitale Kanäle.

Per Email, SMS oder WhatsApp kannst du die offene Forderung nicht nur schneller als auf dem postalischen Weg zustellen, du erreichst den Kunden auch genau dort, wo er sowieso jeden Tag mehrmals nachschaut: auf seinem Smartphone. Darüber hinaus gehört ein Telefonservice mit guter Erreichbarkeit weiterhin zur modernen Inkassokommunikation.

Tipp 3: Kundendaten & Psychologie

Es gibt den Vergesslichen, den Ignoranten, den Schüchternen und noch etliche mehr. Ein verantwortungsvoller Inkassopartner kennt sie alle. Denn bei ihm analysieren Verhaltensforscher genau, wie man die einzelnen Schuldnertypen am besten anspricht. Moderne Inkassodienstleister sind deshalb auch Daten-Experten.

Sie nutzen digitale Datenpunkte auf Grundlage der Personalien, die das beauftragende Unternehmen zur Verfügung gestellt hat: E-Mail-Adresse, Wohnort, Schufa-Auskunft, Social Media-Profil und vieles mehr. Hierfür ist ein zertifizierter Datenschutz wichtig.

Kleinunternehmer können folgendes beachten: Sie haben gelegentlich nur wenige digitale Kontaktdaten ihrer Kunden. Grund ist, dass bei Vertragsschluss die Angabe keine Pflicht war oder es schlicht keine Notwendigkeit gab, digitale Kundendaten zu erfassen. Wer also die Anzahl der digitalen Touchpoints erhöht, erzielt hier schnelle Erfolge.

Kommunikationskanäle

Tipp 4: Digitale Bezahlmethoden

Smooth Payment ist in aller Munde. Auch dein Inkassopartner sollte Wert auf einfachste Bezahllösungen legen, denn damit gelingt die Realisierung der offenen Forderung noch schneller. Wie funktioniert das? Dein Kunde erhält auf seinem Handy eine Nachricht mit einem Bezahllink, der ihn zur Bezahlseite führt.

Hier sollte es zahlreiche Möglichkeiten geben, um die offene Rechnung zu begleichen, z.B. Apple Pay, Sofort-Überweisung, Visa, Mastercard, Lastschrift oder Barzahlen. Bei PAIR Finance kann man sogar selbständig einen individuellen Ratenzahlungsplan abschließen oder eine Zahlpause vereinbaren. Eine weitere Möglichkeit: Wer ein altes Smartphone in der Schublade hat, kann dies mit dem sicheren Online-Reseller Clevertronic zu Geld machen und damit ganz einfach und schnell seine Schulden begleichen.

Tipp 5: Kundenfreundlichkeit

Sein Geld erhalten ohne dabei die wertvolle Geschäftsbeziehung zu schädigen? Zum Glück sind heute beide Seiten vereinbar. Inkasso ist ein wichtiger Teil der Customer Journey und kann empathisch und effizient gleichzeitig sein. Bei PAIR Finance messen wir die Zufriedenheit unserer Kunden im Inkassoprozess mit dem Customer Satisfaction Score.

Die tolle Bewertung von 4,3 Punkten (Skala von 1= niedrig bis 5 = hoch) stellt unter Beweis, dass auch im Inkassoprozess Kundenorientierung unerlässlich ist. Persönliche Ansprache, Benutzerfreundlichkeit und individuelle Lösungen werden von Verbrauchern eingefordert und geschätzt. Nur so behält der Verbraucher dich und das Inkassounternehmen in positiver Erinnerung und bleibt dein zufriedener Kunde.

Die richtige und verantwortungsvolle Lösung für dein Unternehmen zu finden, bedeutet, Einnahmen zurückzugewinnen, die ansonsten völlig verloren gegangen wären. Stell einfach sicher, dass dein neuer Inkassopartner der Richtige für Dein Unternehmen ist.

Du möchtest mehr über die Zukunft der Kommunikation im Inkasso erfahren oder suchst einen digitalen Inkassopartner? Wunderbar, unsere Digitalexperten freuen sich auf Deine Fragen per Mail: [email protected] oder per Telefon: +49 (0) 30 120 8790 – 34.

Pair Finance Team

PAIR Finance denkt Inkasso neu. Der exklusive Inkassopartner von Debitoor unterstützt Kleinunternehmer und Selbständige schnell und einfach beim digitalen, effizienten und kundenfreundlichen Forderungsmangement. Das Unternehmen hat eine Technologie entwickelt, die neue Maßstäbe setzt und auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Verhaltensanalytik automatisch den passenden Kommunikationskanal, die richtige Ansprache und das Timing wählt. Bis heute hat PAIR Finance 250 renommierte Kunden wie Zalando, Klarna, Sixt oder Home24 gewonnen, die maßgeblich auf das nachhaltig positive Inkassoerlebnis setzen. Mehr Informationen unter: www.pairfinance.com.