Wie Kundengeschenke als Kleinunternehmer buchen?

Für Kleinunternehmer gilt die Brutto-Freigrenze

Es gibt zwei Benefits von Firmengeschenken: Erstens kannst du dich beim Kunden in Erinnerung rufen und zweitens kannst du Originalität und Raffinesse zeigen. Wenn du an Weihnachtsgeschenke gedacht hast, dann probier mal statt Adventskalender das Holyshitshopping in Berlin.

Geschenke steuerlich absetzbar?

Ja, aber es gibt eine Freigrenze von 35,- € pro Jahr und Beschenktem. Für Kleintunternehmer zählt der Bruttobetrag und für alle anderen Unternehmen gilt der Nettobetrag. Verpackung und Versandkosten werden in der Regel nicht angeben.

Was ist ein Firmengeschenk?

Wenn du deinem Kunden ein sehr persönliches Geschenk sendest, zählt es nicht als Firmengeschenk. Es muss eine Verbindung zu deinem Beruf oder deinem Betrieb geben. Schließlich musst du den Anlass auf der Rechnung angeben.

Wie in Debitoor buchen?

Wenn du das Geschenk mit deiner Bankkarte gezahlt hast dann kannst du diese als Geschäftsausgabe erfassen und in den Ausgaben unter der Oberkategorie 'Vertriebskosten' auf 'Geschenke und Streuartikel' buchen.

Darunter findest du praktischerweise auch die Kategorien für Versand und Verpackung.

Geschrieben von SusanneSusanne, 13. Dezember 2013