Alle Posts

Rechnungsprogramm vs. Online Rechnungsprogramm

Beispiel von einem Gründer, der ein Online Rechnungsprogramm für seine Rechnungsstellung nutzt

Mit Freunden chatten, Shoppen, einen Tisch im Restaurant reservieren – alles geht heutzutage online. Das betrifft auch die Rechnungsstellung. Als Gründer hast auch du die Wahl zwischen einem onlinebasierten Rechnungsprogramm und einem Rechnungsprogramm, das du lokal auf deiner Festplatte installierst.

Wir zeigen dir, warum ein Online Rechnungsprogramm die bessere Wahl ist:

Rechnungsprogramm: Rechnungen online schreiben

Mit einer Rechnungssoftware, die du installierst, schreibst und speicherst du Rechnungen lokal auf deinem PC. Möchtest du die Rechnung anschließend versenden, musst du sie entweder ausdrucken und per Post versenden oder sie über dein Email-Programm verschicken.

Ausdrucken kannst du deine Rechnungen natürlich auch mit einem Online Rechnungsprogramm. Ein onlinebasiertes Rechnungsprogramm erspart dir aber zusätzlich Zeit und Mühe beim Versand deiner Rechnungen per Email.

Mit einem Online Rechnungsprogramm kannst du deine Rechnungen nämlich direkt aus dem Programm heraus per Mausklick versenden. Damit schreibst und versendest du deine Rechnung in weniger als 1 Minute.

Schneller bezahlt werden mit einem Online Rechnungsprogramm

Ein onlinebasiertes Rechnungsprogramm hat noch einen weiteren vorteil: Du kannst Online-Zahlungsoptionen wie PayPal in deine Rechnung integrieren. Dadurch können deine Kunden einfach und schnell bezahlen, indem sie einfach auf den „Bezahlen“ Button in deiner Email klicken.

Online-Zahlungsoptionen wie Kreditkarte und PayPal in einem Rechnungsprogramm

Der Effekt? Deine Rechnungen werden mit Online-Zahlungsoptionen um bis zu 10% schneller bezahlt als mit herkömmlichen Zahlungsmethoden.

Mit einem Online Rechnungsprogramm schreibst und versendest du deine Rechnungen also nicht nur einfacher und schneller, sondern wirst auch schneller bezahlt.

Mit dem Online Rechnungsprogramm flexibel auf deine Daten zugreifen

Vielleicht ist dein PC ja auch schon einmal abgestürzt. Oder deine Festplatte hat ihren Geist aufgegeben. Ein Rechnungsprogramm, das du lokal auf deinem PC installierst, birgt dadurch die Gefahr des Datenverlustes.

Ein Online Rechnungsprogramm speichert deine Rechnungen und Daten sicher in der Cloud. Außerdem bietet dir eine onlinebasierte Rechnungssoftware die Option, deine Daten zusätzlich lokal auf deiner Festplatte zu speichern. Dadurch hast du dich nun doppelt abgesichert!

Die Speicherung deiner Daten in der Cloud hat aber auch noch einen Vorteil: Du bist flexibel! Ein traditionelles Rechnungsprogramm kannst du nur auf einem Gerät verwalten. In dein onlinebasiertes Rechnungsprogramm kannst du dich immer und überall einloggen – egal ob auf deinem PC, deinem Laptop, deinem Tablet oder deinem Handy.

Rechnungsprogramm: Direkter Online-Versand deiner Umsatzsteuervoranmeldung

Genau, du hast richtig gehört. Mittlerweile ist nämlich auch das Finanzamt auf den Online-Zug aufgesprungen. Als Unternehmer kannst du deine Umsatzsteuervoranmeldung mittlerweile ausschließlich online einreichen.

Ein onlinebasiertes Rechnungsprogramm erledigt diese Arbeit komplett für dich: Dank der Online-Schnittstelle zu ElsterOnline, dem Portal des Finanzamts, kannst du deine Umsatzsteuervoranmeldung per Mausklick generieren und anschließend direkt an das Finanzamt versenden.

Umsatzsteuervoranmeldung, die mit einem Online Rechnungsprogramm direkt an ElsterOnline versendet werden kann

Du ersparst dir also sowohl das manuelle Ausfüllen deiner Umsatzsteuervoranmeldung als auch den Übertrag deiner Daten in ElsterOnline. Bingo!

Banking und Online Rechnungsprogramm arbeiten Hand in Hand

Praktisch, wenn deine Rechnungssoftware bezahlte Rechnungen automatisch markieren könnte, oder? Und du dir den manuellen Abgleich deiner Zahlungen ersparst.

Mit einem Rechnungsprogramm ist das sehr einfach möglich. Und ein Online Rechnungsprogramm legt noch eine Schippe drauf: Du musst dazu nämlich deine Kontoauszüge nicht manuell aus deinem Online Banking downloaden und danach in dein Rechnungsprogramm hochladen.

Stattdessen nutzt du die Online-Anbindung deines Rechnungsprogramms und klickst nur noch auf den „Aktualisieren“ Button – und schon importiert dein Online Rechnungsprogramm alle deine Zahlungseingänge und –ausgänge automatisch. Plus: Alle bezahlten Rechnungen werden automatisch markiert!

So arbeiten Steuerberater und Rechnungsprogramm online zusammen

Bisher hast du deine Buchhaltungsdaten vielleicht ausgedruckt und danach per Post an deinen Steuerberater versendet. Mit einem onlinebasierten Rechnungsprogramm kann sich dein Steuerberater alle benötigten Daten ab jetzt direkt aus deinem Rechnungsprogramm downloaden. Das erspart dir und deinem Steuerberater umständliche Kommunikation und geht schneller.

Du lädtst deinen Steuerberater per Mausklick einfach zu deinem Rechnungsprogramm ein. Über seinen Account kann dein Steuerberater dann alle seine Mandaten direkt verwalten. Jetzt kann er sich deine benötigten Daten in DATEV importieren oder bei fragwürdigen Buchungen direkt in deinem Rechnungsprogramm nachsehen.