Alle Posts

Rechnungsprogramm mit professioneller Musterrechnung

Musterrechnung mit allen wichtigen Rechnungsangaben, erstellt in einem Rechnungsprogramm

Was wäre ein Rechnungsprogramm ohne Musterrechnung? Hier sind wir uns einig: Eine ziemlich lahme Sache.

In unserem Beitrag erklären wir dir, wie eine professionelle Musterrechnung aussieht – und warum du für die Rechnungsstellung unbedingt ein Rechnungsprogramm verwenden solltest.

Musterrechnung: So sieht eine professionelle Rechnung aus

Eine Musterrechnung muss viele verschiedene Kriterien erfüllen, um auch gegenüber dem Finanzamt rechnungskonform zu sein. Dazu zählen folgende Aspekte:

Wichtige Rechnungsangaben in deiner Musterrechnung

Der wichtigste rechtliche Aspekt deiner Musterrechnung ist der Rechnungsinhalt, also: Die Rechnungsangaben. Diese sind auf der Musterrechnung in deinem Rechnungsprogramm bereits unveränderbar vorgegeben – so entspricht deine Rechnung immer zu 100% den gesetzlichen Vorgaben!

Deine persönlichen Angaben

Dazu zählen nicht nur dein Unternehmensname und deine Anschrift, sondern auch deine Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-ID

Die persönlichen Angaben deines Kunden

Wichtig ist, dass du auch Name und Anschrift deines Kunden sowie ggf. dessen Umsatzsteuer-ID anführst.

Rechnungsspezifische Angaben

Zu den rechnungsspezifischen Angaben einer Musterrechnung zählen Rechnungsdatum, Rechnungsnummer und Leistungsdatum.

Produktspezifische Angaben

Und dann kommt das Wichtigste: Die Angaben zu deinem Produkt bzw. zu deiner Dienstleistung. Das sind Art, Menge und Preis. Sie dürfen auf keiner Musterrechnung fehlen.

Achtung: Bei Rechnungen in andere Länder musst du besondere Rechnungsangaben einhalten. Hier erfährst du, wie du Rechnungen ins EU-Ausland und Drittländer schreibst.

Musterrechnung mit übersichtlicher Rechnungsstruktur

Neben den Rechnungsangaben auf deiner Musterrechnung ist auch die Rechnungsstruktur wichtig. Ein Rechnungsprogramm gibt diese Struktur praktischerweise bereits vor. So ist deine Musterrechnung immer übersichtlich gegliedert.

Deine Musterrechnung sollte sich folgendermaßen gliedern:

  • Header/Kopfzeile
  • Mittelteil
  • Footer/Fußzeile

Professionelles Rechnungsdesign in deinem Rechnungsprogramm

Auch ein professionelles Rechnungsdesign ist wichtig – damit dein Kunde dich als seriösen Unternehmer wahrnimmt. Deine Musterrechnung sollte also den Gepflogenheiten deiner Branche entsprechen. Dabei kann die Rechnung eines Grafikdesigners naturgemäß etwas kreativer ausfallen als die Rechnung eines Steuerberaters.

Die Musterrechnung in einem Rechnungsprogramm lässt sich individuell gestalten und bietet dir darüber hinaus bereits mehrere Vorschläge für tolle und seriöse Designs.

Beispiele für Rechnungsdesigns in einem Rechnungsprogramm:

  • Klassische Musterrechnung
  • Musterrechnung „Elegant“
  • Einfache Musterrechnung
  • Vollbild-Musterrechnung
  • U.v.m.

Du willst mehr wissen? Hier erfährst du alles über die 7 Rechnungsdesigns im Rechnungsprogramm Debitoor.

Rechnungsprogramm x Musterrechnung: Die optimale Lösung

Im Internet gibt es zahlreiche Musterrechnungen für Word und Excel. Diese musst du aber immer manuell ausfüllen und manuell versenden und verwalten.

Ein Rechnungsprogramm hingegen bietet dir zahlreiche Automatisierungen, die dir Zeit & Mühe sparen.

  • Automatische Fill-In Funktion
  • Tolle Rechnungsdesigns
  • Direkter Rechnungsversand online
  • Automatische Rechnungsverwaltung
  • Banking: Automatischer Zahlungsabgleich
  • U.v.m.

Ein Rechnungsprogramm mit professioneller Musterrechnung ist also die optimale Lösung für Unternehmer. Du kannst nicht nur auf eine 100% rechtskonforme Musterrechnung zurückgreifen, sondern profitierst auch noch von vielen automatisierten Funktionen in deinem Rechnungsprogramm.