Alle Posts

Rechnen in der Wolke?

Cloud-Computing – deshalb ist Debitoor so sicher!

Debitoor ist eine Software, die auf dem “cloud-on-cloud”- Modell oder auch Cloud-Computing genannt, basiert. Der Begriff „Wolke“ (engl. ‚cloud‘) beschreibt malerisch das IT-Netzwerk, das den User umgibt. Vereinfacht heißt das, dass der User die Hardware (Rechenzentrum, Software, Datenspeicher) nicht mehr selbst betreiben oder örtlich bereit stellen muss, da er nur den Dienst bei einem geografisch entfernten Anbieter mietet. Die Anwendungen und Daten befinden sich dann nicht mehr auf dem lokalen Rechner oder im Firmenrechenzentrum, sondern in der metaphorischen Wolke.

Als Basis läuft Debitoor als Web Applikation im Browser und obendrauf über „Wolken“, d.h. Dienstleister wie Amazon Web Services (AWS), Loggly, Github, Google Analytics etc. Diese Doppelung der Cloud Applikationen – also eine „Wolke“ über der anderen „Wolke“- macht Debitoor zum „cloud on cloud“- Produkt.

Maximale Verfügbarkeit sichern

Unsere Entwickler haben besonders Wert darauf gelegt, dass alle unsere Erfahrungen mit der operationellen Aufstellung von online Applikationen in Debitoor einfließen.

Der stabile Amazon Web Service (AWS) garantiert uns maximale Verfügbarkeit mit dreimal weniger Fehleranfälligkeit, weil alle Daten erst dupliziert werden und danach an drei jeweils unterschiedlichen Orten gespeichert werden. Wenn eine Station ausfällt, können wir somit das System über einem der beiden anderen Orte weiter betreiben.

Technisches-Setup-Debitoor-300x138.png

Technisches Setup von Debitoor

Spitzen meistern

Wir sichern auch eine nahtlose Skalierbarkeit, d.h. ein System aus Hard- und Software, dessen Leistung durch das Hinzufügen von Ressourcen in einem bestimmten Bereich gleichmäßig zunimmt. Das ist wichtig, wenn viele User sich zum gleichen Zeitpunkt einloggen. Gleichzeitig haben wir immer einen Server „in Reserve“, falls einer ausfallen sollte.

Neueste Methoden und Technologien

Unser Kode wurde eigens entwickelt mit Hilfe der neuesten Cloud Technnologien, wie HTML5 und Node.js. Die Kontrolle der Systeme erfolgt nach den neuesten Sicherheitsstandards, die wir durch Audits sichern.