Alle Posts

Jetzt mehr verkaufen: Debitoor x iZettle

Du verkaufst auf Märkten oder im Geschäft Produkte an deine Kunden? Du hast einen Foodtruck, ein Antiquariat, einen Etsy- oder Dawanda-Shop, mit dem du auch gelegentlich offline verkaufst?

Sicher wurdest du dann schonmal von Kunden gefragt, ob sie mit Karte bezahlen können. Weil es bequemer ist. Weil sie kein Bargeld dabei haben. Oder nicht genug. Oder oder oder.

Wenn du dann nein sagen must, kommt das Geschäft sehr wahrscheinlich nicht zustande. Du hast eine Verkaufsgelegenheit verpasst.

Autsch. Ärgerlich.

izettle_blog_0.jpg

Gängige Lösungen für das Anbieten von Kartenzahlungen sind allerdings oft sehr teuer in der Anschaffung und die Einrichtung kompliziert und mit hohem Zeitaufwand verwunden. Gerade für kleine Unternehmen oder den gelegentlichen Einsatz lohnt sich das kaum.

Ebensowenig sind diese Lösungen praktikabel, wenn du nicht einfach tagein tagaus im Laden stehst, sondern viel unterwegs bist und dann vor Ort von Kunden bezahlt wirst.

Kartenzahlung überall unkompliziert anbieten

iZettle bietet die Lösung für alle kleinen Unternehmen, die ihren Kunden mobil und einfach EC- und Kreditkartenzahlung anbieten möchten.

Alles was du brauchst: Den handlichen Cardreader und dein Smartphone oder Tablet mit der iZettle-App. Schon kanns losgehen.

Was bringt die Debitoor x iZettle-Integration?

Mehr verkaufen ist super, keine Frage. Aber wie verwaltest du deine iZettle-Zahlungen und behältst den Überblick über dein Business und deine Finanzen?

Hier kommt Debitoor ins Spiel: In der Software hast du alle Zahlungen und Daten für deine Buchhaltung parat – Überblick jederzeit. Und das Programm erledigt viele lästige und zeitraubende Aufgaben in der Buchhaltung automatisch für dich.

Was passiert also, wenn du Debitoor mit iZettle verbindest?

Du nimmst eine Kartenzahlung von einem Kunden mit iZettle an. Diese wird sofort in deinen Debitoor-Account übertragen und dort gespeichert.

Es wird automatisch eine sonstige Einnahme erstellt, die sich mit der zugehörigen Zahlung verknüpft. Ganz von selbst.

Verkäufe und Buchhaltung sind so immer perfekt synchronisiert. Ohne dass du etwas tun musst.

Zeit und Nerven sparen und dabei ganz lässig mehr verkaufen. Klingt gut, oder?

Schau dir unser kurzes Tutorial-Video an, um zu sehen, wie du schnell und unkompliziert iZettle und Debitoor verbindest.

Was kostet iZettle?

Debitoor-User können den Cardreader für EC- und Kreditkarten zum Sonderpreis von 35 € erwerben. Für jede vollzogene Transaktion bezahlst du eine Gebühr von 0,95% (EC-Karten) bis 2,75% (Kreditkarten).

Kontaktlose Zahlungen sind ebenfalls möglich, bislang allerdings nur für iOS-User.