Alle Posts

Express-Rechnung: Rechnung schreiben in weniger als 1 Minute

Rechnung schreiben mit einer Express-Rechnung

Als Gründer hast du viel um die Ohren. Da willst du natürlich so wenig Zeit wie möglich mit Buchhaltung und Rechnung schreiben verbringen.

Wir erklären dir, wie du in weniger als 1 Minute eine Express-Rechnung schreibst:

1.) Geeignete Rechnungsvorlage auswählen

Wenn du schnell eine Rechnung schreiben möchtest, lohnt es sich, auf eine vorgefertigte, professionelle Rechnungsvorlage zurück zu greifen.

Statt dir selbst mühsam in Word und Excel eine Rechnungsvorlage zu basteln, hat eine vorgefertigte Rechnungsvorlage bereits alles, was du zum Rechnung schreiben benötigst.

Noch schneller geht es übrigens mit einer Rechnungsvorlage in einem Rechnungsprogramm wie Debitoor: Hier werden viele Rechnungsfelder bereits automatisch ausgefüllt, Kunde und Produkte fügst du nur noch über ein Dropdown-Menü hinzu. Schneller geht’s nicht!

2.) Ganz fix: Rechnung schreiben und versenden

Ein Rechnungsprogramm hilft dir aber nicht nur beim Rechnung schreiben, sondern auch beim schnellen Versand deiner Rechnungen.

Statt deine Rechnungen auf deinem Laptop manuell abzuspeichern und dann auszudrucken oder per Email zu versenden, kannst du deine Rechnungen mit einem Rechnungsprogramm schnell und effizient verschicken.

Nach dem Rechnung schreiben klickst du nur noch auf den Button „Rechnung versenden“ – und schon landet deine Rechnung im Email-Posteingang deines Kunden.

3.) Rechnung schreiben und online mit deinem Konto verknüpfen

Was, wenn ein Kunde nun deine Rechnung bezahlt? Normalerweise müsstest du jetzt deinen Kontobeleg manuell durchgehen und jede bezahlte Rechnung in deinem Ordner suchen und markieren.

Schneller geht es mit einem Rechnungsprogramm wie Debitoor. Wenn du eine Rechnung schreiben und als bezahlt markierten willst, geht das ganz einfach über den automatischen Zahlungsabgleich mit deinem Konto. Du integrierst einfach dein Bankkonto in Debitoor – und jede bezahlte Rechnung wird automatisch als „bezahlt“ markiert.

4.) Rechnungen schnell in Mahnungen umwandeln

Auch der verlässlichste Kunde kann einmal eine Rechnung vergessen. Dann wäre es doch hilfreich, wenn du deine überfälligen Rechnungen auf einen Blick erkennen und automatisch in eine Mahnung umwandeln könntest, oder?

Mit einem Rechnungsprogramm wie Debitoor kannst du nicht nur eine Rechnung schreiben, sondern überfällige Rechnungen direkt in eine Mahnung umwandeln und diese versenden. Überfällige Rechnungen werden nämlich automatisch rot in deiner Rechnungsübersicht markiert. Jetzt klickst du nur noch auf die entsprechende Rechnung, wandelst sie per Mausklick in eine Mahnung um – fertig!

5.) Rechnung schreiben und einfach verwalten

Apropos Rechnungsübersicht: Sobald du eine Rechnung schreiben musst, musst du sie auch effizient verwalten. Bei nur wenigen Rechnungen im Monat geht das auch manuell per Hand. Aber sobald deine Kundenzahl steigt, wird das manuelle Verwalten deiner Rechnungen auf deinem PC sehr zeitaufwendig.

Einfacher und schneller geht es, wenn du deine Rechnungen über ein Rechnungsprogramm verwaltest. Denn in der Rechnungsübersicht wird dir immer der aktuelle Status deiner Rechnungen angezeigt. Außerdem kannst du über die intelligente Filterfunktion ganz einfach nach einer Rechnung suchen.