Alle Posts

5 Gründe warum du deine Rechnungen online schreiben solltest

Frau mit Laptop beim Online Rechnung schreiben

Du hast deinen ersten Kunden an der Angel? Gratuliere! Dann wird es jetzt Zeit für deine erste Rechnung.

Warum du deine Rechnungen am besten mit einem Online Rechnungsprogramm schreiben solltest, erklären wir dir hier.

1. Deine Online Rechnung: Immer richtig und aktuell

Als Gründer hast du viel um die Ohren. Da bleibt wenig Zeit, dich mit aktuellen Gesetzestexten und Steuerdingen zu beschäftigen.

Du musst dich ganz einfach darauf verlassen können, dass deine Rechnung immer richtig und aktuell ist.

Darum solltest du zum Rechnung schreiben ein Online Rechnungsprogramm verwenden. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass deine Online Rechnung immer auf dem aktuellen Stand ist. Und das Finanzamt nichts zu bemängeln hat.

2. Mit Online Rechnungen geht's schneller

Stell dir vor, du müsstest deine Rechnung zuerst in Word oder Excel schreiben, abspeichern, dein Emailprogramm öffnen, einen netten Begleittext schreiben, die Rechnung als Anhang hochladen und versenden?

Das kostet dich locker 5 – 10 Minuten. Pro Rechnung.

Online eine Rechnung schreiben und versenden dauert nur 1 Minute. Deine Online Rechnung erstellst du ganz einfach und automatisiert, klickst auf „senden“ – und fertig. Das spart dir nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

3. Rechnung schreiben – auch von unterwegs

Und noch ein Vorteil: Schreibst du deine Rechnungen online, kannst du auch von unterwegs, in Bus, Bahn oder am Flughafen eine Rechnung schreiben. Du benötigst dazu nicht einmal deinen Laptop. Dein Smartphone tut es auch.

Denn auf deinen Online Account kannst du immer und überall zugreifen. Und mit den Debitoor mobile Apps kannst du sogar auf deinem Handy eine Online Rechnung schreiben. Bingo!

4. Schneller bezahlt werden mit Online Rechnungen

Hast du deine Online Rechnung erst versendet, heißt es oftmals: Warten. Denn nicht jeder Kunde ist so gewissenhaft wie du und begleicht seine Rechnungen sofort.

Wenn du deine Rechnungen online schreibst, sorgst du dafür, dass deine Kunden schneller bezahlen. Denn: In deiner Online Rechnung kannst du auch Online Zahlungsoptionen verknüpfen. Der Kunde kann also schnell und einfach per Mausklick bezahlen.

Dein Konto wird sich bestimmt freuen.

5. Deine Online Rechnung: Sicher in der Cloud

Wie speicherst du deine Rechnungen? Zuhause auf dem PC? Das ist eine sinnvolle Maßnahme – aber, was wenn die Festplatte hinüber ist? Dann sind alle deine Daten auch weg.

Speicherst du deine Rechnungen in der Debitoor Cloud bist du doppelt abgesichert – denn alle Daten werden auf zwei verschiedenen, separaten Servern in Irland und Deutschland gespeichert.

Sicher ist sicher, oder?

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Was muss auf einer Rechnung stehen?

Was müssen Kleinunternehmer bei der Rechnungsstellung beachten?

Welche Zahlungsbedingungen kann ich auf eine Rechnung schreiben?

Muss die Umsatzsteuer ID oder die Steuernummer auf die Rechnung?