Alle Posts

Zeitmanagement bei freier Mitarbeit

Als Kind war alles ein bisschen einfacher - du machtest es dir auf einer Blumenwiese gemütlich und liesst deinen Ideen freien Lauf. Egal, welche Geschichte du erzählen wolltest, welche Sandburg du bauen oder welches Bild du malen wolltest. Alles war erlaubt und du hattest alle Zeit der Welt. Diese Freiheit möchtest du dir vielleicht auch als Erwachsener beibehalten.

Die Muße des Schreibens und Gestaltens und deine Dienste frei anderen anbieten zu können- das ist ein Lebensstil.

Pro's und Con's

Selbstbestimmtheit, Arbeiten wenn der kreative Flow kommt und Freiheit sind die Sonnenseiten der freien Mitarbeit. Schattenseite kann das Zeitmanagement sein. Auf der einen Seite bist du vielleicht froh über jeden Auftrag, auf der anderen Seite musst du auch einmal "nein" sagen können. Das ist zwar schlecht für's Portemmonaie, aber rein physisch kannst du einfach nicht an zwei Orten gleichzeitig sein.

Überblick verschaffen Dann einfach mal tief einatmen, das Tablet zücken und eine Stunde Zeit nehmen für eine Projektanalyse: Dauer, Zeit, Kosten, Milestone, Ziel, Stakeholder, etc...danach bist du wieder strukturiert. Es muss nicht gleich ein professionelles GANTT - Diagramm sein, aber ein Mind Map oder eine Prozessanalyse schafft dir wieder den Überblick, Freiraum und vermeidet eine Blockade deiner Kreativität.