Alle Posts

Tag vier: Debitoor im Gespräch mit happyhappyjoyjoy und Mundo Azul

Kai Platschke mundo azul.png

Spannende Interviews, tolle Geschäftsideen und einfach wunderbare Kunden. Auch heute hatten wir großen Spaß, diesmal mit Kai Platschke, dem Gründer von *happyhappyjoyjoy und im wunderschönen internationalen Kinderbuchladen mundo azul.

*happyhappyjoyjoy freut sich, dass Debitoor so schön einfach zu bedienen ist

Hoptimist happy happy.jpg

Kai Platschke ist Unternehmensberater und hat nach einer erfolgreichen Karriere in großen Werbeagenturen *happyhappyjoyjoy gegründet. Er hat seine ganz eigene Vision davon, was gutes Marketing ausmacht, gibt Vorlesungen an der Universität Pforzheim und betreibt die Bar Saint Jean in Berlin-Mitte.

Debitoor verwendet er vor allem um Angebote und Rechnungen zu schreiben. Dabei gefällt ihm vor allem das schöne Design der Vorlagen und dass alles so schön schnell und einfach geht.

Debitoor im Buchparadies

mundo azul.jpg

Mundo azul ist eine wunderschöne Buchhandlung, die sich auf internationale Kinderbücher und vor allem schöne Illustrationen spezialisiert hat. Die sorgfältig sortierte Abteilung mit Comicbüchern und illustrierter Literatur lässt auch Erwachsenenherzen höher schlagen.

Da die Inhaberin des Buchladens oft Zeit in Argentinien verbringt, ist eine cloudbasierte Buchhaltungssoftware besonders praktisch. Alle Mitarbeiterinnen arbeiten gerne mit Debitoor und sind begeistert, dass sie jetzt Kunden und Produkte einfach speichern und wiederverwenden können.

Jeder der jetzt gespannt ist und mehr über diese beiden Unternehmen erfahren will, muss sich noch ein wenig gedulden, bis wir dann die Videos in unserem YouTube-Channel veröffentlichen.