Alle Posts

Interview mit Johanna Dohle-Laghdir | Zimt & Rosen

Johanna Dohle-Laghdir im Ladengeschäft von Zimt & Rosen

Johanna Dohle-Laghdir betreibt mit Zimt & Rosen einen Gewürzhandel und Catering. Im Debitoor Interview erzählt sie, warum sie sich selbstständig gemacht hat - und, welchen Herausforderungen sie dabei begegnet ist.

Hallo Johanna, bitte beschreibe dich und dein Unternehmen Zimt & Rosen in ein paar Worten

Unter dem Unternehmensnamen Zimt & Rosen betreibe ich seit 2001 ein orientalischmediterranes Catering mit Gewürzhandel und Gewürzschule - ganz nach dem Credo „Kulinarische Grenzen überwinden“.

Warum gerade Zimt & Rosen? Zimt gehört zu den ältesten Gewürzen der Welt und ist zugleich mein Lieblingsgewürz. Bei uns wird es hauptsächlich für Süßspeisen verwendet, in Südeuropa, Nordafrika und dem Vorderen Orient findet es sich aber auch in herzhaften Speisen. Und Rosen? Damit werden im Orient häufig üppige Esstafeln dekoriert.

Warum hast du dich entschieden, dich mit Zimt & Rosen selbstständig zu machen?

Ich habe davor lange Zeit im Journalismus gearbeitet und war müde. Außerdem wollte ich meinen Traum leben. Es fasziniert mich einfach, wie die Zubereitung – also das Rösten und Mahlen – von Gewürzen alle Sinne anspricht.

Website von Johanna und Zimt & Rosen

Du hast ein Catering, Gewürzhandel, Kochschule...Wie sieht eine typische Arbeitswoche da bei dir aus?

Montag „Ruhetag“: Woche planen, Einkauf, Büroarbeit.

Dienstag - Samstag: 9 Uhr Mitarbeiterbesprechung, 9.30-17 Uhr vorbereiten für Fingerfood und Gewürze abfüllen für Verkauf bzw Speisen kochen für Büffets.

Würzen fällt vielen Hobbyköchen schwer. Welche Gewürze lassen sich gut mit welchen Speisen kombinieren?

Wichtig ist immer, alle Geschmacksrichtungen dabei zu haben: süß, sauer, salzig, scharf und bitter, das ist aber auch abhängig von der Speise.

So kennen wir Zimt zu Süßem, aber im Orient ist er auch Bestandteil vieler herzhaften Speisen wie Lamm und sogar Fisch.

Ingwer passt zu fast allem, Koriandersaat zu Gemüse.

Bockshornklee und Muskatnuss unbedingt zu Kartoffeln, Spinat und Brokkoli.

Nelken und Anis in der Weihnachtszeit zu Glühwein und Keksen. Sparsam verwenden.

Hast du ein Lieblingsrezept, das du gerne teilen möchtest?

Ja, unbedingt Lammtagine mit Pflaumen, Mandeln und geröstetem Sesam, gewürzt wird mit Ras el Hanout, dem bekanntesten marokkanischen Curry.

Vielen Dank für das Interview! :-)

Andrea
Geschrieben von
am 13.12.17