"Hier Debitoor. Den Herrn Geschäftsführer, bittschön..."

Wenn das mal so einfach wäre. Oft muss man da erstmal an der Sekretärin vorbei. Der Geschäftsführer, oder General Manager, ist oft schwer zu erreichen.

Praktisch, wenn man schon einmal einen Namen hat , der gleich auf der Debitoor-Rechnung steht - dank deines Feedbacks.

Warum ist das eigentlich so wichtig?

Geschäftsführung wirkt sich nicht nur oft positiv auf's Gehalt aus, sondern zieht rechtliche Verantwortung nach sich. Der Geschäftsführer vertritt die Firma als juristische Person rechtlich nach aussen und leitet innen die Geschäfte.

Nicht jedes Geschäft braucht einen Geschäftsführer. Als e.K, also eingetragener Kaufmann, stehst du natürlich mit deinem privaten Vermögen gerade. Das Nichtvorhandensein eines Geschäftsführers ist nicht zu verwechseln mit der Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) - das ist wieder etwas anderes. Kurzum ist damit ein rechtliches Handeln ohne vorherigem Einverständnis, z.B. eines Eigentümers, gemeint.

Beispiel: Du lässt das Auto deines Chefs abschleppen (generell nicht zu empfehlen), weil der Wetterdienst Unwetter mit der Gefahr Tennisball grosser Hagelkörner angekündigt hat. Beulen machen sich nicht so gut auf dem Porsche. In diesem Fall hast du eigenmächtig gehandelt, also ohne Auftrag des Eigentümers. Wie auch immer - mit dem neuen Feld bei den Profileinstellungen schafft dir Debitoor neue Möglichkeiten. Schaff du dir auch neue Möglicheiten und gib uns Feedback.

Geschrieben von SusanneSusanne, 30. August 2013