Alle Posts

Das Debitoor "Filmteam" unterwegs in Berlin

Aaron und Sophie.jpgWir wollen wissen wer unsere Kunden sind und was sie bewegt. Deshalb habe ich mich gemeinsam mit meiner Kollegin Sasha auf den Weg gemacht, um eine Woche lang unsere Berliner Kunden zu befragen warum sie sich für Debitoor entschieden haben, was ihnen daran besonders gefällt und wie wir uns noch verbessern können.

In Berlin, die Stadt der Start-ups und Kreativen, herrscht gerade eine Hitzewelle. Wie gut, dass unser erstes Kundeninterview für Erfrischung sorgt.

Bar aaron.jpgUnser erstes Interview führt uns in den Coworking Space Rainmaking Loft in der Charlottenstraße. Dort hat sich der Mitgründer des Lofts Aaron seinen Traum einer eigenen Bar erfüllt. Dabei ist Le Labo nicht irgendeine Bar, sondern die erste Liquid Nitrogen Bar in Berlin. Debitoor wurde Aaron von einem Freund empfohlen und bringt seither Ordnung in seine Buchhaltung. Besonders gefällt ihm, dass er jetzt einfach alle Belege einscannen und daraus automatisch Ausgaben in Debitoor erstellen kann.

sophie fridge.jpg

Und weil es im Rainmaking Loft nur so von Gründern und Freelancern wimmelt, treffen wir durch Zufall auf eine weitere begeisterte Debitoor Nutzerin. Sophie Hechinger hat Rawsome Factory gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht Leute die zu beschäftigt sind um sich um eine gesunde Ernährung zu kümmern genau damit zu versorgen. Auch ihr wurde Debitoor empfohlen und sie konnte sich gleich für die einfache Handhabung und das schicke Design begeistern. Mit Debitoor fühlt sie sich jetzt bereit auch die Herausforderungen der Buchhaltung zu meistern.

Bar hoptimist.jpg
Alle die mehr über die beiden erfahren möchten, müssen sich noch ein klein wenig gedulden. In den nächsten Monaten werden wir die Interviews nach und nach auf unseren YouTube Channel mit euch teilen.

Für uns war das ein spannender erster Interviewtag. Trotz der Hitze freuen wir uns jetzt auf die nächsten Interviews!