E-Mail unzustellbar, Nachricht erhalten

Was soll das heißen? Ganz einfach: Wenn eine mit Debitoor verschickte E-Mail (Rechnung oder Angebot) unzustellbar ist, erhältst du ab sofort eine Benachrichtigung. Genau wie du das von deinem gewöhnlichen E-Mail-Anbieter kennst.

b-005-de-unzustellbare-e-mails-2014-04-11.png

Somit weißt du in Zukunft immer sofort Bescheid, wenn eine Rechnung oder ein Angebot nicht zugestellt werden konnte.

Für unzustellbare E-Mails kann es übrigens mehrere Gründe geben. Häufig ist das Problem aber einfach ein Schreibfehler in der E-Mail-Adresse.

Vorsicht vor dem Spam-Filter

Diesen sollte man immer im Hinterkopf haben. Denn selbst wenn eine E-Mail korrekt zugestellt wurde, kann diese theoretisch im Spam-Ordner eines Kunden landen.

Die Algorithmen von Spam-Filtern erzeugen mitunter rätselhafte Ergebnisse (wer selbst legitime E-Mail-Newsletter verschickt weiß, was gemeint ist) und es kann leider immer passieren, dass berechtige E-Mails als Spam klassifiziert werden. Deswegen sollte man den Kunden bitten, seinen Spam-Ordner zu checken, wenn dieser meint, eine Rechnung oder ein Angebot nicht erhalten zu haben.

Um sicherzustellen, dass Debitoor E-Mails niemals im Spam-Ordner landen, sollten du und auch deine Kunden diesem Guide folgen.

Geschrieben von DavidDavid, 11. April 2014