Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Gibt es kostenlose Rechnungsvorlagen?

Wer als Kleinunternehmer oder Selbstständiger das erste Mal eine Rechnung schreiben muss, wird sich mit Sicherheit auf die Suche nach einer Musterrechnung machen. Da wir wissen, dass gerade am Anfang einer Neugründung auf jeden Cent geachtet werden muss, verraten wir euch hier, wie man kostenlos an gute Rechnungsvorlagen kommt.


Lohnt es sich die Rechnungsvorlage selbst zu schreiben?

Es liegt nahe, die Rechnungsvorlage selbst in Word oder Excel zu erstellen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass sich das nicht lohnt. Denn es gibt inzwischen viele einfach handhabbare Musterrechnungen, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Debitoor Rechnungsvorlage
Wer sich selbst eine Vorlage basteln will, sollte sich ganz genau informieren, welche Vorschriften für eine rechtlich gültige Rechnung gelten. Wer wichtige Informationen auf der Rechnung vergisst, riskiert Ärger mit dem Finanzamt und die Rückerstattung seiner Umsatzsteuer.

Die Rechnung ist ein Aushängeschild deines Unternehmens

Eine gute Vorlage sollte ein ansprechendes und professionelles Design vorweisen können. Schließlich ist auch die Rechnung ein Aushängeschild deines Unternehmens. Wer sich selbst eine Vorlage erstellt, wird im Zweifelsfall viel Zeit investieren müssen, damit die Rechnung am Ende den eigenen Vorstellungen entspricht.

Musterrechnungen in Excel oder Word

Jeder, der die Vorlage nicht selbst erstellen will, wird vermutlich zunächst auf die Idee kommen, eine Rechnungsvorlage für Excel oder Word zu finden. Und davon gibt es in der Tat eine ganze Menge – kostenlos obendrein.
Das Rechnungsprogramm Debitoor bietet Musterrechnungen für Word und Excel kostenlos an. Und wer einmal im Internet danach sucht, wird schnell eine Menge Rechnungsvorlagen unterschiedlichster Art finden. Zum Beispiel Vorlagen für Kleinunternehmer, die die Umsatzsteuer nicht ausweisen.

Ist die Quelle seriös? Die Vorlage aktuell?

Unser Tipp: Immer darauf achten, ob die Quelle der Vorlage auch seriös ist und wie alt die Vorlage ist. Gesetze ändern sich schnell und oft unbemerkt. Umso wichtiger eine aktuelle Vorlage zu benutzen.

Rechnungsvorlagen mit einem Rechnungsprogrammm

Wer einmal eine Rechnung mit einem guten Rechnungsprogramm erstellt hat, wird vermutlich mit Schaudern an Excel- und Word-Vorlagen zurückdenken.

Vorteile eine Rechnung mit einem Rechnungsprogramm zu schreiben

Wenn man eine Vorlage in einem Rechnungsprogramm benutzt, ist es noch einfacher, diese neu zu gestalten und wieder zu verwenden. Meistens bietet dieser Weg auch weitere Bequemlichkeiten, wie den Versand der Rechnung per e-Mail, die Archivierung und eine Verknüpfung zur Buchhaltung.

Schon gewusst?
Das Rechnungsprogramm Debitoor bietet drei kostenlose Musterrechnungen an.

Wer besonders viel Wert auf das Design seiner Rechnung legt, sollte sich einmal am Rechnungsdesigner von Debitoor versuchen. Damit kannst du nicht nur zwischen unterschiedlichen Layouts wählen, sondern auch eine individuelle Farbgestaltung verwenden. Lass dich inspirieren und verwandle deine Rechnung in deine zweite Visitenkarte.


Ähnliche Fragen

Was ist eine Kleinbetragsrechnung?

Rechnung per Mail oder: Die elektronische Rechnung

Was müssen Kleinunternehmer bei der Rechnungsstellung beachten?

Was muss ein Rechnungsprogramm können?

Was ist gutes Rechnungsdesign?