25 % Discount mit dem Code MAI21
Hol dir vor dem 09/05/2021 ein Debitoor Abo und erhalte deinen Discount für ein Jahr.

Zu den Preisen
Lexikon
Debitoor Buchhaltungslexikon
EDV-Buchhaltung

EDV-Buchhaltung – Was ist EDV-Buchhaltung?

Unter EDV-Buchhaltung versteht man die Erfassung und Verarbeitung buchhaltungsrelevanter Daten auf elektronische Weise.

Egal ob manuelle Buchhaltung oder EDV-Buchhaltung: Lies hier nach, was die 10 schlimmsten Fehler in der Buchhaltung sind – und wie du sie vermeidest.

Buchhaltung bezeichnet die ordnungsgemäße Aufzeichnung aller Geschäftsvorfälle eines Unternehmens. Im Rahmen der EDV-Buchhaltung werden diese Daten auf elektronischem Weg über ein Buchhaltungsprogramm erfasst und verarbeitet.

Grundlagen der EDV-Buchhaltung

Mit Hilfe der EDV können eingegebene Daten in kürzester Zeit erfasst, sortiert, durch logische Beziehungen verknüpft und nach bestimmten Gesichtspunkten ausgewertet werden.

Die EDV Buchhaltung besteht aus folgendem Grundgerüst:

  • Stammdaten
  • Bewegungsdaten

Im Folgenden werden beide Bestandteile näher erläutert:

Stammdaten

Die Stammdaten der EDV-Buchhaltung bleiben über einen längeren Zeitraum unverändert. Sie enthalten wichtige Grundinformationen über betrieblich relevante Posten und zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Stammdaten sind statisch, d.h. sie verändern sich nicht
  • Stammdaten werden meist von mehreren Unternehmensbereichen genutzt, z.B. Einkauf, Vertrieb
  • Stammdaten sind oft die Auswertungskriterien bei Analysen, z.B. Kunde, Filiale
  • Stammdaten werden meist über einen langen Zeitraum benötigt und behalten

Zu den Stammdaten in der EDV Buchhaltung zählen unter anderem folgende Posten:

  • Kontenplan
  • Kontenbezeichnungen
  • Gliederung der Bilanz
  • Kundendaten
  • Lieferantendaten
  • Unternehmensdaten

Alle diese Posten sind über längere Zeiträume hinweg konstant.

Bewegungsdaten

Neben den Stammdaten verarbeitet die EDV-Buchhaltung auch Bewegungsdaten. Diese Daten ändern sich meist schnell und mit jedem Geschäftsvorfall. Zu ihren Eigenschaften zählen:

  • Bewegungsdaten sind dynamisch, d.h. sie verändern sich schnell
  • Bewegungsdaten werden meist von wenigen Unternehmensbereichen genutzt
  • Bewegungsdaten liefern oft die Fakten bei Analysen, z.B. Umsatz pro Kunde, Gewinn pro Filiale
  • Bewegungsdaten werden meist nur über kurze Zeiträume benötigt und behalten

Zu den Bewegungsdaten in der EDV-Buchhaltung zählen folgende Posten:

  • Buchungsdaten
  • Soll und Haben Konten
  • Belegnummern
  • Belegdatum
  • Buchungsbelege
  • Buchungstexte

Alle diese Posten ändern sich mit jedem neuen Geschäftsvorfall.

Vorteile und Nachteile von EDV Buchhaltung

Die EDV-Buchhaltung bietet verschiedene Vorteile und Nachteile für den Anwender. Im Folgenden werden sowohl die Vorteile als auch die Nachteile erläutert.

Vorteile der EDV-Buchhaltung

Zu den Vorteilen der EDV-Buchhaltung zählen in erster Linie der hohe Automatisierungsgrad und die einfachen Auswertungsmöglichkeiten, die Zeit und Aufwand sparen.

Zu den Vorteilen zählen:

  • Automatische Buchung von Umsatzsteuer und Vorsteuer bei der Erfassung von Geschäftsvorfällen
  • Automatische Protokollierung aller Geschäftsvorfälle
  • Automatische Erstellung von Fälligkeitslisten
  • Kontenausdruck mit aktuellem Kontenstand zu jeder Zeit
  • Automatische Erstellung der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Automatische Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung
  • Vielfältige statistische Auswertungsmöglichkeiten und vieles mehr

Nachteile der EVD-Buchhaltung

Die Nachteile in der EDV-Buchhaltung beziehen sich vor allem auf die Zeitinvestition.

Die Nachteile beinhalten:

  • Zeitaufwand für die Schulung in das EDV-Buchhaltungsprogramm
  • Mögliche Sicherheitsrisiken bei unsachgemäßer Nutzung und mangelnder Vorkehrung

Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen

Wenn du diese Website oder unsere mobilen Applikationen besuchst, sammeln wir automatisch Informationen wie standartisierte Details und Identifikatoren für Statistiken oder Marketingzwecke. Du kannst diesem zustimmen, indem du deine Präferenzen unten konfigurierst. Du hast auch die Möglichkeit, nicht zuzustimmen. Bitte nimm zur Kenntnis, dass einige Informationen trotzdem über den Browser gespeichert werden könnten, da dies nötig ist, damit die Seite funktioniert. Wenn du zur Website zurückkehrst, kannst du deine Datenschutzeinstellungen jederzeit ändern.