Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Anrede in der Rechnung: Sie oder Du?

Mit dem 'Sie' liegst du auf der sicheren Seite.


Ob das 'Sie' oder 'Du' auf der Rechnung erscheint, hängt von deiner Beziehung zum Kunden ab. Oder von deinem Business. Wenn du das 'Du' in der Rechnungsstellung verwendest, musst du dir auf jeden Fall sicher sein, dass es gut ankommt. Im Zweifel kannst du mit dem 'Sie' nichts falsch machen.

German Graphics - Du vs Sie.jpg

Was ist die korrekte Kundenanrede?

Du kannst keinen Kunden so verärgen, wie mit einer unhöflichen Anrede oder wenn du seinen Namen falsch schreibst. Das 'Sie' gilt immer noch als Ausdruck von Respekt und Distanz. Wenn Herr Dr. Müller Lüdenscheid sogar Wert auf seinen Titel legt, dann solltest du auch diesen nicht vergessen.

Goldene Regel: Verärgere nicht deinen Kunden.

Kenne ich meinen Kunden?

Diese Frage solltest du dir laufend stellen. Viele Start-Ups werfen eine brilliante Idee auf den Markt, vernachlässigen aber den Dialog mit den Kunden oder potentiellen Kunden. Es geht nicht nur darum seine Waren an den Mann zu bringen, sondern herauszufinden, was dein Kunde eigentlich will.

Also sprich mit deinen Kunden. Und sende ihm bestenfalls eine individuelle, persönliche Rechnung. Von der Anrede, den Informationen und Hinweisen bis hin zu den gestalterischen Elementen, kannst du auf der persönlichen Ebene deinem Kunden die gebührende Ehre zollen.

Schreibe ich du gross oder klein?

Ein strategisch genutztes 'Du' kann sich durch deine gesamte Firmenkommunikation ziehen, weil es besser zu deinem Unternehmen passt. Bei dem Rechungsprogramm Debitoor wurde dies konsequent umgesetzt; abgesehen von den Rechnungen.

Wichtig ist, dass ein 'du' nicht gleich einem 'Du' ist. Durch die vielen Rechtschreibreformen ist das 'du' mittlerweile erlaubt und gängig, aber bevorzugt in der Online-Kommunikation, d.h. auf dem Blog oder auf der Webseite. Durch die kleine Schreibweise wirkt der Text lockerer aber auch unpersönlich.

Das 'Du', also mit groß geschriebenem 'D', solltest du auf jeden Fall in der Rechnung nutzen. Es symbolisiert auch im informellen Umgangston Respekt und ist persönlich.

Schon gewusst?
Warum ein ehrliches "Du" passender sein kann als ein flüchtiges "Sie": Fachbeitrag Respektlosigkeit als Kommunikationskonzept?
Rechnungsgestaltung optimieren? Probier mal den Debitoor Rechnungsdesigner.

Ähnliche Fragen

Muss eine Rechnung signiert werden?

Wer muss wann eine Rechnung stellen?