Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Was soll ich mir eigentlich als Geschäftsführer für ein Gehalt auszahlen?

Als Geschäftsführer kannst du dir ein für diese Position übliches Gehalt auszahlen.


Ein angemessenes Gehalt für dich als Geschäftsführer bedeutet, dass dein Gehalt im Verhältnis zu deiner Position und deinem Unternehmensumfang stehen muss.

Genauso wie bei deinen Angestellten wird dies entsprechend mit der Lohnsteuer besteuert. Bei einer Betriebsprüfung würde der Finanzbeamte statistische Vergleichswerte ermitteln.

Gewinnminderung durch zu hohes Gehalt

Im Unternehmen gilt diese Aufwendung als gewinnmindernd. Daher sollte dein Gehalt im Rahmen der vergleichbaren Höhe liegen.

Ist dies nicht der Fall und dein Gehalt liegt außerhalb einer vergleichbaren Höhe, ist das vorweggenommener Gewinn und wird nachträglich mit der gewinnabhängigen Steuer (z.B. Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer etc.) besteuert.

Was ist angemessen?

Mittlerweile ist es üblich geworden, sich bei der Festsetzung der Höhe eines Geschäftsführergehalts an gängigen und anerkannten Vergütungsstudien zu orientieren, wie beispielsweise die Gehälter-Studien der BBE Unternehmensberatung.

Es gibt zwar keinen ausdrücklichen Richtwert, wenn du aber an eine Größenordnung von ca. 20 % des Jahresgewinns wählst, dürfte es in den meisten Fällen passend sein.

Schon gewusst?
Du hast dich selbstständig gemacht und bist jetzt Geschäftsführer - dein eigener Chef. Das einfache Rechnungsprogramm Debitoor hilft dir, damit du dabei auch den Überblick über die Buchhaltung und Rechnungsstellung hast. Zusätzlich kannst du auch ilohngehalt, eine Software zur Gehaltsabrechnung, mit Debitoor verbinden.


Ähnliche Fragen

Bin ich der Typ für ein eigenes Unternehmen?

Welcher Unternehmenstyp ist der richtige?

Firmierung - der richtige Name für mein Unternehmen

Wann ist der richtige Zeitpunkt sich selbstständig zu machen?

Was ist ein gutes Zeitmanagement, wenn ich selbstständig bin?