Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Was ist eine Sammelrechnung?

Mit Sammelrechnungen können Rechnungen über mehrere Positionen, Dienstleistungen oder Lieferungen zusammengefasst werden. In der Buchhaltung sparst du dadurch viel Zeit.


Warum eine Sammelrechnung?

An Stelle von mehreren einzelnen Rechnungen können in einer Sammelrechnung z.B. die unterschiedlichen Lieferungen an den gleichen Kunden in einer Rechnung zusammengefasst werden.

Das Erstellen von Sammelrechnungen spart Zeit in der Abwicklung und verursacht deutlich weniger Buchungen für das Bank- und Kundenkonto als wenn man einzelne Rechnungen buchen würde.

Beispiele für Sammelrechnungen:

Ein Kunde bestellt mehrfach in einer Woche verschiedene Artikel. In der Sammelrechnung werden dann alle Artikel zusammengefasst und berechnet.

Du beziehst rund um die Uhr Strom über einen Anbieter. Der Verbrauch wird in einer Sammelrechnung für einen bestimmten Zeitraum berechnet.

Was muss auf einer Sammelrechnung stehen?

Auf einer Sammelrechnung müssen mindestens folgende Angaben vorhanden sein:

Schon gewusst?
Im einfachen Rechnungsprogramm Debitoor kannst du deine Rechnungen und Angebote ganz einfach erfassen. Durch die Rechnungsvorlage sind alle erforderlichen Angaben automtisch vorhanden.

Ähnliche Fragen

Was muss auf einer Rechnung stehen?

Wer muss wann eine Rechnung stellen?

Umsatzsteuer – Vorsteuer - Mehrwertsteuer?

Was ist eine Kleinbetragsrechnung?