Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Wie finde ich einen guten Versicherungsberater?

Einen guten Überblick kann man sich im Internet oder Vergleichstest verschaffen.

Wichtige Hinweise kann man aber auch durch Verwandte, Bekannte oder Geschäftsfreunde erhalten.


Es gibt nur wenige Branchen, deren Geschäftsfelder und Leistungen so unübersichtlich und für Laien schwer verständlich sind wie die der Versicherungen.

Wo kann ich mich informieren?

Es gibt im Internet verschiedene Vergleichsportale, die eine Übersicht verschiedener Leistungen der einzelnen Versicherungen geben.

Außerdem helfen Zeitschriften und Internetpublikationen von Finanztest oder Verbraucherzentralen bei der Auswahl von Versicherungen.

Wo kann ich mich beraten lassen?

Du musst wissen, dass es unterschiedliche Ansätze bei den Beratungen gibt. Man kann sich natürlich immer bei Versicherungsvertretern und Versicherungsmaklern beraten lassen.

Jedoch gibt es auch Speziallisten, die auf Honorarbasis beraten oder Versicherungsberater, die speziell auf die Versicherungsleistungen geschult sind und nicht von Provisionen für die Versicherungsvermittlung leben.

Wer ist ein guter Berater und wie erkenne ich ihn?

Es steht natürlich niemandem auf der Stirn geschrieben, ob er gut oder schlecht berät. Es gilt in jedem Fall: „probieren geht über studieren.“ Das bedeutet, wenn du ein schlechtes Gefühl bei der Beratung hast, dann probiere einfach einen anderen Berater aus.

Honorarberater und Versicherungsberater kosten zwar Gebühren, sind aber neutraler als Versicherungsmakler oder -vertreter.

Eine wichtige Hilfe können Erfahrungen von Freunden oder Geschäftspartnern sein.

Versicherungen sind kein Bund für’s Leben?

Selbst wenn sich nach einiger Zeit herausstellen sollte, dass der abgeschlossene Vertrag nicht die Leistung verspricht, die ursprünglich vereinbart war oder im Schadensfall genau die benötigte Leistung im Kleingedruckten ausgeschlossen wurde, kannst und solltest du Verträge immer kündigen.

Es gibt nur noch wenige Versicherungen, die unseriöse Langzeitverträge abschließen, wenn dies nicht gesetzlich unterbunden ist.

Bei der Altersvorsorge solltest du aber besonders vorsichtig sein, da hier gerade die Laufzeit ein entscheidenes Kriterium ist.

Gerade in diesem Bereich macht sich eine neutrale Beratung bezahlt.

Eine gute und seriöse Versicherung zeigt sich meist erst im Schadensfall. Denke immer daran, das Versicherungen sich nicht über die Prämie, sondern über die Leistung im Schadensfall identifizieren!

Schon gewusst?
Eine gute Versicherung für den Geschäftserfolg ist eine gut geführte Buchhaltung und professionelle Rechnungsstellung. Beides fällt leicht mit dem Rechnungsprogramm und der Buchhaltungssoftware Debitoor für kleine Unternehmen.


Ähnliche Fragen

Welcher Unternehmenstyp ist der richtige?

Welche Versicherungen brauche ich?

Wann ist der richtige Zeitpunkt sich selbstständig zu machen?

Wie baue ich mir ein Netzwerk auf?