Schreib deine erste Rechnung

Los gehts. Die ersten Schritte im Rechnungsprogramm sind intuitiv. Du kannst direkt loslegen.

JETZT RECHNUNG SCHREIBEN

So einfach gehts

Erstmal einen Einblick ins Programm bekommen? Unser Video zeigt dir, wie du zu ersten Rechnung in Debitoor kommst.

Nur ein schneller Überblick? Hier findest du die 4 Schritte zur ersten Rechnung auf einen Blick.

1. Neue Rechnung erstellen

Melde dich bei Debitoor an. Klicke auf den blauen "Neu"-Button im Programm und wähle "Rechnung" aus.

Das Rechnungsformular öffnet sich.

2. Kunden und Daten

Gib die Daten des Rechnungsempfängers ein. Du kannst den Kunden auch direkt speichern, so musst du beim nächsten Mal nicht mehr tippen.

Wähle ein Fälligkeitsdatum für deine Rechnung.

3. Produkte eingeben

Gib deine Produkte oder Dienstleistungen ein, die du in Rechnung stellst und wähle den MwSt.-Satz aus.

Auch Produkte kannst du speichern, so dass du sie für zukünftige Rechnungen nicht erneut eingeben musst.

4. Rechnung senden

Und fertig ist dein erste Rechnung! Jetzt kannst du sie direkt aus dem Programm an deinen Kunden senden.

Wenn du möchtest, kannst du vorher das Rechnungsdesign gestalten und die Farben bearbeiten oder ein Logo hochladen.

Mahnungen und Zahlungserinnerungen

Dein Kunde hat deine Rechnung noch nicht bezahlt?

Wenn die Zahlungsfrist überschritten ist, kannst du im Rechnungsprogramm auch ganz einfach eine Mahnung oder Zahlungserinnerung erstellen und senden.

Gutes Rechnungsdesign

Verpasse deinen Rechungen und Angeboten ein ansprechendes Design, das zu deinem Unternehmen passt.

Mit dem Rechnungsdesigner kannst verschiedene Layouts wählen und außerdem individuell Farben anpassen, Logos oder Bilder hinzufügen.

Währung und Sprache ändern

Unter "weitere Optionen" kannst du in der Rechnungsvorlage die Rechnungssprache und die Währung anpassen.

Praktisch, wenn du deinen internationalen Kunden besonders guten Service bieten möchtest.

Teste Debitoor gratis

7 Tage lang unverbindlich ausprobieren. Kostenloser Support.