Der Award für
Solo-Selbstständige & kleine Unternehmen

Wir stecken gerade mitten in den Vorbereitungen für den Award 2020

Ihr dürft gespannt sein: Es wird noch toller und lohnenswerter mitzumachen.

Mehr zu den konkreten Gewinnmöglichkeiten und zum diesjährigen Bewerbungsprozess findet Ihr bald hier. Wir freuen uns auf Euch!

Das waren die Gewinner des Unternehmerhelden Awards 2019

Jessica in ihrem Laden

1. Jurypreis: Jessica Könnecke, Mit Ecken und Kanten

Nachhaltigkeit ist ihr Thema: "Mit Ecken und Kanten" gibt Produkten, die mal ein Muster waren, kleine Schönheitsfehler haben, schon älter sind oder eine alte Verpackung tragen, eine zweite Chance.

Mit dem Konzept für ihren Shop hat Jessica die Jury überzeugt und den ersten Jurypreis gewonnen.

Mehr erfahren

2. Jurypreis: Olaolu Fajembola, tebalou

Olaolu Fajembola und Tebogo Nimindé-Dundadengar konnten sich in ihrer Kindheit nie mit ihrem Spielzeug und Büchern identifizieren.

Damit sich das nun ändert und z.B. Spielzeuge jenseits der binären Geschlechterrollen Einzug in die Kinderzimmer finden, haben die beiden tebalou gegründet.

Das hat die Jury begeistert, die sie auf den zweiten Platz gewählt hat.

Mehr erfahren

Olaolu und Tebogo

3. Jurypreis: Benjamin Waack, Beistand im Todesfall

Benjamins App hilft Hinterbliebenen dabei, die Aufgaben, die nach dem Verlust eines geliebten Menschen auf sie zukommen besser zu bewältigen.

Es gibt Checklisten, Kündigungsvorlagen und vieles mehr.

Ein wichtiges Thema, über das viel zu selten gesprochen wird- findet auch unsere Jury!

Mehr erfahren

Benjamin

1. Publikumspreis: Claudia Paul, Walkbeach

Weil sie Urlaubsfeeling nach zuhause holen wollte, eröffnete Claudia ihr kleines Strandcafé in Stollberg im Erzgebirge.

Hier findet man nun vom Feierabendbier bis zu Kaffee und Kuchen, alles was das Herz begehrt, in entspannter Atmosphäre.

Ihr habt den Walkbeach auf Platz eins gewählt!

Mehr erfahren

2. Publikumspreis: Anne Retter, Schöpfergeist

Schöpfergeist unterstützt selbstständige Frauen dabei, besser zu kommunizieren und so ihre Kunden besser anzusprechen.

Anne coacht, ist Mentorin und hilft ihren Kundinnen ihre Marke zu entwickeln.

Das hat euch so begeistert, dass ihr sie auf Platz zwei gewählt habt.

Mehr erfahren

3. Publikumspreis: Ellen Weber, ellenweberschmuck

Als Goldschmiedin fertigt Ellen individuelle Schmuckstücke von Hand.

Sie sagt, dass ihr bestes Marketing zufriedene Kunden sind.

Davon scheint sie einige zu haben, denn sie hat im Publikumsvoting den dritten Platz belegt.

Mehr erfahren

Publikums-Preis 2019

1. Platz - 3.000 € + folgende Sachpreise:

  • Online-Coaching-Paket von Solveig Erlat
  • PR-Paket von Debitoor

  • 2. Platz - 2.000 € + folgende Sachpreise:

    • Design Credits im Wert von 350 € zum Ausgeben auf 99designs
    • PR-Paket von Debitoor

    • 3. Platz - 750 € + folgende Sachpreise:

      • L-Abo für deine einfache Rechnungsstellung und Buchhaltung von Debitoor
      • PR-Paket von Debitoor

      • Mehr zum Publikums-Preis

        Jury-Preis 2019


        1. Platz - 3.000 € + folgende Sachpreise:

        • Social Media Marketing Einzelcoaching von Anne Grabs
        • PR-Paket von Debitoor

        • 2. Platz - 2.000 € + folgende Sachpreise:

          • Kartenlesegerät von SumUp + 1.000€ Transaktionsvolumen ohne Transaktionsgebühr
          • PR-Paket von Debitoor

          • 3. Platz - 750 € + folgende Sachpreise:

            • L-Abo für deine einfache Rechnungsstellung und Buchhaltung von Debitoor
            • PR-Paket von Debitoor

            • Mehr zum Jury-Preis

              Unter allen BewerberInnen haben wir 2019 verlost:

              • 5 Standplätze auf dem 2. Selbstständigentag am 28. November 2019 in Berlin
              • 3 x 2 Tages-Eintrittstickets zur deGUT in Berlin am 18.und 19. Oktober 2019
              • 3x das Das Buch "Follow Me" von Anne Grabs (Rheinwerk Verlag)
              • Ein Interview im Podcast Shift
              • Außerdem bekam jeder Bewerber 15€ Rabatt auf 99designs
              • Über den Award

                Was ist der Unternehmerhelden Award?

                Rund 90% der Selbstständigen sind Solo-Selbstständige ohne oder mit maximal fünf Angestellten: Fotografen, Coaches, Designerinnen, Handwerker u.v.m.

                Du und all die anderen dieser "kleinen" Selbstständigen seid Helden für uns, denn: Ihr meistert ganz auf euch gestellt die Hürden des unternehmerischen Alltags.

                Das wollen wir mit dem Unternehmerhelden Award würdigen. Deswegen prämieren wir auch 2020 wieder herausragende Geschäftsideen, denn jetzt ist es wichtiger denn je Selbstständige und Kleinunternehmer zu unterstützen.

                Wie kann ich mich bewerben?

                Du bist solo-selbstständig oder führst ein kleines Unternehmen mit maximal 5 Angestellten?

                Dann kannst Du Dich vom 01. August 2020 bis 30. September 2020 bewerben. Schau einfach hier vorbei.

                Du kannst auch eine E-mail an [email protected] schicken und wirst benachrichtigt, sobald es losgeht (Teilnahmebedingungen 2019).

                Wie kann ich gewinnen?

                Dieses Jahr vergeben wir Preise in sechs verschiedenen Kategorien. Fünf Preise werden von unserer Jury vergeben.

                Um den Publikumspreis zu gewinnen, müssen die Bewerber im Publikums-Voting möglichst viele Stimmen sammeln.

                Alle GewinnerInnen werden im November online bekannt gegeben und die Preise werden am 12. November in Berlin offiziell übergeben.

                Die Jury 2020

                Danyal Bayaz

                Fotocredits: Stefan Kaminski

                Seit 2005 ist Danyal Mitglied bei den Grünen und sitzt seit 2017 auch für die Partei im Bundestag. Heute ist er Mitglied im Finanzausschuss im Bundestag und leitet den Wirtschaftsbeirat der Fraktion.

                Er setzt sich unter anderem dafür ein, unser Wirtschaftssystem ökologisch zu modernisieren, die Digitalisierung als Chance für Innovationen zu nutzen und unser Finanzsystem nachhaltiger zu machen.

                Danyal engagiert sich im Verein für Socialpolitik, dem Forum ökologisch-soziale Marktwirtschaft, dem Heidelberger Arbeitskreis Asyl, der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg und der Europa-Union Baden-Württemberg.

                Als Startup-Beauftragter der Fraktion arbeitet er außerdem daran, die Rahmenbedingungen für Startups in Deutschland zu verbessern.

                Matthias Willenbacher

                Matthias ist Energiewende-Pionier und Unternehmer aus Leidenschaft. Neben juwi, einem der größten Projektentwickler für Erneuerbare-Energien-Anlagen gründete er einige weitere Firmen, unter anderem die wiwin GmbH und Co. KG, Anbieter einer Online-Plattform für nachhaltige Investments.

                Des Weiteren gründete Matthias die 100 prozent erneuerbar Stiftung, die dafür kämpft, dass Energie zu 100% aus erneuerbaren Quellen stammt. Sein großes Ziel ist es die Bürger stärker an der Nachhaltigkeitswende zu beteiligen und nachhaltigen Startups die Aufmerksamkeit und Finanzierung zu vermitteln, die ihre grünen Ideen verdienen.

                So ist er Teilhaber von mehr als einem Dutzend nachhaltiger Startups. Außerdem ist Matthias Autor, Key Note Speaker und Betreiber von diversen Solaranlagen und Windparks.

                Catharina Bruns

                Catharina ist Unternehmerin aus Neugier, hat schon zahlreiche Unternehmen gegründet, ist Buchautorin und setzt sich für moderne Politik und faire Bedingungen für Selbstständige ein.

                Ihre Themen sind Neue Arbeit und freie Arbeitsmodelle und ihr Motto "Work is not a job" vertritt sie auf Podien, in Interviews und in ihren Büchern.

                Außerdem hat sie die Kontist Stiftung mitgegründet, die sich sich zum Ziel gesetzt hat, eine starke Community und Interessenvertretung für neues Unternehmertum aufzubauen und Citizen Entrepreneurship zu fördern.

                Dennis Meier

                Dennis arbeitete unter anderem selbstständig als Mediendesigner und Gründercoach bis er dann 2013 zusammen mit Bernd Schock die Streuobstwiesen Manufaktur GmbH gründete, deren Geschäftsführer er heute ist.

                Seine Getränkemarke Ostmost produziert Säfte und Schorlen aus Früchten von biozertifizierten Streuobstwiesen mit dem Ziel, diese "kleinen Regenwälder Deutschlands" zu erhalten, da sie bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten beheimaten und damit zu dem artenreichsten Biotopen Mitteleuropas zählen.

                Biodiversität und das Bestreben den Trend zur Monokultur aufzuhalten sind seine großen Themen: Dennis arbeitet bereits an einer Übertragung des Geschäftsmodells auf andere Produkte und Märkte.

                Sibylle Jost

                Nach ihrem Studium arbeitete Sibylle zuerst bei L’Oréal in Frankreich und zog dann in die USA, um im Silicon Valley bei einem Startup anzufangen. Dort begeisterte sie die vielfältige und inklusive Atmosphäre. Seit 2012 ist Sibylle nun mit SumUp bei einem weiteren Startup, bei dem Diversität gelebt wird.

                “Gemischte Teams arbeiten am besten.” ist ihr Motto und daher legt Sibylle großen Wert auf Vielfalt, wenn es darum geht ihre Teams zu besetzen.

                Als VP Marketing and Comms ist es ihr wichtig, dass sich jeder in ihrem Team wohl und willkommen fühlt. Dabei ist ihr stets bewusst, dass verschiedene Menschen unterschiedlich ticken und ein guter Vorgesetzter darauf eingehen sollte.

                Partner | Sponsoren