Company
Frau Schmitt Schreibt (www.frauschmittschreibt.com)
Kategorie

Frau Schmitt Schreibt

Ann-Christin ist freiberufliche Texterin und entwickelt daneben Textkonzepte für Unternehmen. Ihre Rechnungen schreibt sie schon seit Beginn ihrer Selbstständigkeit mit Debitoor.

Im Interview auf unserem Blog erklärt sie außerdem, worauf Unternehmen beim Content Marketing achten sollten.

Wieso hast du dich entschieden, dich selbstständig zu machen?

Schon als ich noch in einer Agentur gearbeitet habe, habe ich mit dem Gedanken gespielt, mich selbstständig zu machen. Als ich dann letztes Jahr nach Berlin gezogen bin, dache ich: Jetzt oder nie!

Selbstständig sein ist für mich sehr erfüllend. Ich finde es einfach wunderbar, meine eigene Chefin zu sein und zu wissen, dass ich alles, was ich tue, nur für mich tue. Das ist meine größte Motivation.

Wie nutzt du Debitoor?

Ich nutze Debitoor für meine Buchhaltung und für meine Umsatzsteuervoranmeldung. Außerdem schreibe ich auch meine Rechnungen über Debitoor.

Jeden Freitag ist bei mir Buchhaltungstag – da wird mein Debitoor-Account auf den aktuellen Stand gebracht. 

Wie hast du vor Debitoor deine Buchhaltung erledigt?

Ich bin direkt mit Debitoor in die Selbstständigkeit gestartet.

Wo siehst du die Vorteile von Debitoor für dich?

Es ist ziemlich einfach zu bedienen und intuitiv. Ich kann meine Rechnungen schreiben und meine Ausgaben im Blick haben. So ist die ganze Buchhaltung in einer Hand. 

Die App finde ich auch super. Da kann ich dann meine Ausgaben direkt von unterwegs eingeben und den Beleg speichern.

Hast du neben Debitoor noch andere Tools, die du verwendest?

Ich nutze für jeden Arbeitsbereich unterschiedliche Tools. Debitoor für die Buchhaltung, asana und Time&Bill für das Projektmanagement, Wordpress für die Website und den Blog. Und noch viele andere!