Company
Kategorie

Zeilenreichtum

Einnahmen und Ausgaben managen als freiberufliche Texterin

Jana, freiberufliche Texterin und Bloggerin

Jana Kühnler ist waschechte Berlinerin und freiberufliche Texterin. Unter dem Namen "Zeilenreichtum" verfasst sie Texte für verschiedene Auftraggeber.

Mit ihrem gleichnamigen Blog hat sie sich einen weiteren Traum erfüllt: Hier bloggt sie über ihre Lieblingsbücher, ein bunter Mix aus Fantasy, romantischen Komödien und historischen Romanen.

Wieso hast du dich entschieden, dich selbstständig zu machen?

Ich war gefangen in dem täglichen Trott, auf Arbeit zu fahren, dort lange zu bleiben, wieder nach Hause zu fahren. Meine Tochter habe ich kaum gesehen und auch keine Zeit für meinen Partner gehabt.

Ich wollte mehr Zeit mit meiner Familie verbringen und zudem mein eigener Chef sein. Gleichzeitig wollte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen.

Wie kam dir die Idee, dich als Texterin selbstständig zu machen?

Angefangen hat es eher durch Zufall, ich habe für eine kleine Reise-Seite geschrieben. Die Texte kamen gut an und nach und nach baute sich ein Kundenstamm auf und ich habe erst nebenberuflich als Texterin gearbeitet.

Nachdem ich das Gefühl hatte, davon leben zu können, habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.

Wie nutzt du Debitoor?

Ich erstelle in Debitoor Rechnungen, fasse die Einnahmen und Ausgaben zusammen und übermittle die Umsatzsteuervoranmeldungen an das Finanzamt.

Alles geht so einfach und schnell, das mag ich gerne und ich erspare mir den Steuerberater.

Nutzt du noch andere Tools außer Debitoor?

Nein, andere Tools nutze ich nicht.

Welche Tipps möchtest du anderen Freiberuflern mit auf den Weg geben?

Ich bin erst in die Selbstständigkeit gegangen, als ich mir sicher sein konnte, dass diese mich finanziell tragen kann.

Ich würde daher immer die Sicherheit im Auge behalten und von Anfang an darauf setzen, eine gute Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben zu bekommen um schnell feststellen zu können, ob es sich rentiert.

Durchhalten ist als Freiberufler die Devise. Und: Nichts geht über ein gutes Netzwerk!