Debitoor Lexikon

Rechnungsstellung & Buchhaltung einfach erklärt

Über 150 Artikel für Gründer und Kleinunternehmer

  1. Reverse-Charge Verfahren

Wechselkurs - was ist der Wechselkurs?

Als Wechselkurs wird der Preis einer Währung in einer anderen Währung ausgedrückt.

Mit dem Buchhaltungsprogramm Debitoor kannst du deine Buchführung ganz bequem online erledigen.

Gebildet wird der Preis einer Währung auf dem globalen Devisenmarkt. Durch den Wechselkurs wird in der Volkswirtschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Währungsraumes maßgeblich beeinflusst.

Zwei Unterscheidungskriterien für Wechselkurse

  • Bezieht man das Preisniveau in die Berechnung mit ein, unterscheidet man zwischen dem nominalen und realem Wechselkurs
  • Man unterscheidet zwischen den bilateralen und multilateralen Wechselkursen, wenn die Anzahl der Länder gegenüber denen wo der Wechselkurs berechnet wird

    Nominaler Wechselkurs

    Der nominale Wechselkurs gibt an, in welchem Verhältnis die Währung eines Landes gegen die Währung eines anderen Landes getauscht werden kann.

    Realer Wechselkurs

    Bei dem realen Wechselkurs handelt sich um das Verhältnis zwischen dem repräsentativen Warenkorb zweier Länder die getauscht werden können.

    Bilateraler Wechselkurs

    Bezieht sich die Wechselkurs auf zwei Währungen, rezitiert man von einem bilateralen Wechselkurs.

    Multilateraler Wechselkurs

    Betrachtet man den Wechselkurs einer Währung und einem Warenkorb, spricht man von einem multilateralen Wechselkurs.