25 % Neukunden-Rabatt auf alle Abos | Nur bis 27.09.2020, für 1 Jahr | Rabattcode: SEPTEMBER20

Debitoor Gründerlounge

Was du über Rechnungsstellung und Buchhaltung wissen solltest

Was muss auf eine Sponsoringrechnung?

Wenn du einen Sponsoren hast, dann musst du ihm auch eine Rechnung schreiben. Wir erklären dir, was du dabei beachten solltest.

Spende vs. Sponsoring – Wo ist der Unterschied?

Eine Sponsoringrechnung ist nicht mit einer Spendenquittung gleichzusetzen! Spende und Sponsoring sind zwei völlig unterschiedliche Dinge, die auch steuerrechtlich unterschiedlich behandelt werden:

Eine Spende ist eine freiwillige Zuwendung, die keine Gegenleistung erhält. Natürlich darfst du Spendern danken, aber das muss in dezenter Form gemacht werden, idealerweise ohne Verwendung des Logos. Im Gegenzug zu einer Spende darfst du eine Spendenquittung ausstellen.

Anders ist es bei einem Sponsoring. Hier werden explizit Gegenleistungen vereinbart und vertraglich festgehalten. Diese können zum Beispiel eine bestimmte Werbung sein, der Abdruck eines Logos und ähnliches. Für ein Sponsoring muss eine Sponsorenrechnung gestellt werden.

sponsoring-event

Sponsorengelder sind, im Gegensatz zur Spende, auch nicht jährlich begrenzt und müssen versteuert werden. Du solltest immer sicher sein, ob du es mit einer Spende oder einem Sponsoring zu tun hast, da eine Verwechslung der beiden erhebliche Nachforderungen des Finanzamtes und im schlimmsten fall eine Anklage wegen Steuerhinterziehung provozieren kann.

Sponsoringrechnung – Wie sieht die Sponsoringrechnung aus?

Wie genau muss nun die Sponsoringrechnung aussehen? Eine Sponsoringrechnung unterscheidet sich nicht wesentlich von einer normalen Rechnung, außer in dem Fakt, dass in der Beschreibung angegeben werden muss, dass es sich um eine Rechnung für ein Sponsoring handelt und welche Leistungen dafür erbracht werden.

In der Regel wird ein Steuersatz von 19 % angesetzt. Ausgenommen hiervon sind Kleinunternehmer, die darauf verzichten können.

Eine Sonderstellung nehmen gemeinnützige Vereine ein. Wenn ein Verein eine Rechnung stellt muss er, je nach Situation, unterschiedliche Sätze für die Besteuerung des Sponsorings veranschlagen:

  • 0 %, wenn er unter die Kleinunternehmerregelung fällt oder wenn es sich um ein passives Sponsoring (ohne Leistungsaustausch*) handelt
  • 7 % , wenn der Verein sich im Rahmen des Sponsorings passiv verhält, d.h. dem Sponsor lediglich die Rechte einräumt, den Verein in der eigenen Kommunikation zu nutzen
  • 19 %, wenn der Verein aktiv auch für den Sponsor wirbt, z.B. das Logo des Sponsors auf die vereinseigenen Sporttrikots druckt

*passives Sponsoring: Wenn der Verein auf seiner Website auf den Sponsor hinweist (ohne Verlinkung zur Website des Sponsors) und der Sponsor im Gegenzug auch NICHT das Recht hat, mit dem Verein zu werben.

Sponsoring

Rechnungsvorlage für ein Sponsoring

Als Gewerbetreibender oder Selbstständiger kannst du eine ganz normale Rechnungsvorlage aus deinem Buchhaltungsprogramm benutzen und dabei den Regelsteuersatz von 19 % veranschlagen.

Wichtig ist, wie bei jeder anderen Rechnung auch, dass folgende Informationen auf der Rechnung zu finden sind:

  • Name und Adresse des Sponsors
  • Rechnungsnummer
  • Deinen eigenen Namen und Adresse
  • Rechnungsdatum
  • Fortlaufende Rechnungsnummer
  • Deine Steuernummer oder deine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Menge und Art der zu erbringenden Leistungen
  • Leistungsdatum
  • Nettobetrag, Steuersatz, Steuerbetrag und Bruttobetrag

Außerdem sollte in der Rechnung unbedingt darauf Bezug genommen werden, welchen Zweck das Sponsoring hat. Denkbar wäre ein Satz nach folgendem Muster: „Für Sponsoringleistungen bezüglich der Veranstaltung XY, erlauben wir uns, wie vereinbart, den folgenden Betrag in Rechnung zu stellen:“

Wenn du für dein Sponsoring eine Vorlage erstellst, kannst du natürlich Word und Excel nutzen. Ein Rechnungsprogramm kann dir hier jedoch Arbeit abnehmen und vor allem läufst du nicht Gefahr, etwas Wichtiges zu vergessen.

Wir wünschen Dir viel Glück beim Finden von Sponsoren!